Bilder der Doping-RazziaBlutbeutel im Kühlschrank, Blutbeutel im Waschbecken

Die Staatsanwaltschaft München veröffentlicht Bilder zu den laufenden Doping-Ermittlungen. Sie zeigen die Garage und die Geräte des Erfurter Arztes Mark Schmidt.

Der Erfurter Arzt Mark Schmidt lagerte in seiner Garage in Erfurt Blutbeutel von 21 Sportlern aus acht Nationen. Das gab die Staatsanwaltschaft München, die eine eigene Abteilung für Doping-Ermittlungen hat, bekannt. Auf den Bildern, die die Staatsanwaltschaft am Mittwoch veröffentlichte, sieht man die Kühlschränke aus Schmidts Garage.

Bild: Zollfahndungsamt München 20. März 2019, 18:082019-03-20 18:08:04 © Sz.de/schm/jki/tbr