Süddeutsche Zeitung

England:Everton-Profi unter Verdacht

Ein brisanter Fall sorgt für Unruhe im englischen Fußball: Der FC Everton hat einen namentlich nicht genannten Spieler wegen polizeilicher Ermittlungen suspendiert. "Der Verein wird die Behörden unterstützen und zum jetzigen Zeitpunkt keine weitere Angaben machen", teilte der Premiere-League-Klub aus Liverpool mit. Der Nachrichtenagentur PA zufolge war der Spieler vorigen Freitag festgenommen und befragt worden, bevor er gegen Kaution wieder freigelassen wurde. Die Polizei in Manchester erklärte, man habe am vergangenen Freitag einen Mann wegen des Verdachts auf Sexualstraftaten an Kindern festgenommen. Die Zeitung Sun will den Namen des Spielers kennen und deutete an, dass es sich um einen prominenten Fußballer handele.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5357387
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 21.07.2021 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.