EM-Interview mit Southgate:"Wir sind auf einer Insel und kommen nicht von ihr herunter"

Lesezeit: 12 min

"Gut für ihn ist die Umstellung, für einen großen Klub zu spielen": Gareth Southgate (r.) mit Harry Kane. (Foto: Alberto Lingria/Reuters)

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate erklärt, warum es wichtig ist, dass Harry Kane und Jude Bellingham im Ausland spielen - und warum sein Team stärker ist als vor zwei Jahren.

Interview von Sven Haist, Burton

Der Blick aus dem Trainingszentrum von Englands Football Association (FA) ist ähnlich imposant wie die Aussichten der Nationalmannschaft. Der St. George's Park bei Burton in Mittelengland, für rund 100 Millionen Pfund errichtet und 2012 eröffnet, gleicht einer Oase und ist zur Lebensquelle der Nationalelf von Trainer Gareth Southgate geworden. Dessen Mannschaft reist als einer der Favoriten zur EM in Deutschland.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFC Bayern München
:Revolution der Tuchel-Ultras

Nächste Volte bei der Trainersuche des FC Bayern: Wenn Thomas Tuchel noch ein Jahr weitermachen möchte, darf er das unter Umständen tun. Für eine mehrjährige Laufzeitverlängerung fehlt ihm wohl der Rückhalt der Klubbosse.

Von Christof Kneer und Philipp Schneider

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: