bedeckt München 20°

Gladbach-Stürmer Embolo:Glückskind mit Imageschaden

Breel Embolo (BMG), Aktion. Fussball, Bundesliga, Deutschland, Herren, Saison 2020/2021, 18. Spieltag, Borussia Park Mön; Breel

An Einsatz und Willen mangelt es nicht: Aber manchmal liegt der Gladbacher Breel Embolo sich selbst im Weg.

(Foto: Uwe Kraft/Imago)

Breel Embolo hat mit seinem nächtlichen Ausflug eine Debatte über die Seriosität von Fußballprofis in Corona-Zeiten ausgelöst. Aber treffen die Urteile über ihn zu? Eine Spurensuche führt in die Schweiz.

Von Philipp Selldorf, Mönchengladbach

Als sich Breel Embolo im Sommer 2016 beim FC Schalke 04 einfand, hinterließ er beim Personal des Vereins auf Anhieb tiefen Eindruck. Einerseits fiel der schweizerische Nationalspieler sogleich durch seinen Charme und seine gewinnende Art auf, andererseits durch sein ambivalentes Verhältnis zum wichtigsten Accessoire seines Berufs: Manchmal vermochte er den Ball so kunstvoll unter Kontrolle zu bringen, dass jeder Zuschauer respektvoll staunte - doch bei der nächsten Gelegenheit ließ er ihn davonspringen wie einen Gegenstand, dem er zum ersten Mal begegnet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Two children playing with their mobile on the beach on a sunny winter day Copyright: xMikelxPoncex
Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas
"Niemand sollte sieben oder noch mehr Stunden mit seinem Handy verbringen"
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Domprediger Michael Kösling am 12. Februar 2021 vor bzw. im Berliner Dom, der wegen der Coronakrise kurz vor der Zahlungsunfähigkeit steht.
Berlin
Bete und spende
Zur SZ-Startseite