Taktik bei der Fußball-EM:Mehr Alonso wagen

Lesezeit: 2 min

Einer von vielen Nationaltrainern, die kürzlich noch einen Verein trainierten: Belgiens Coach Domenico Tedesco. (Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Die abgelaufene Saison im Klubfußball war geprägt von innovativen Trainern. Die sind bei Nationalteams seltener – aber diesmal könnte es ein paar Ausnahmen geben.

Kommentar von Sebastian Fischer

Turnierfußball auf höchstem Niveau, das war in den vergangenen Jahren eine vergleichsweise einfache Angelegenheit. Jedenfalls spielte eines der erfolgreichsten Teams so ähnlich, wie es viele Fans wohl schon mal selbst gemacht haben, auf welchem Niveau auch immer: hinten sicher stehen – und den Ball dem besten und schnellsten Stürmer geben. Nur dass es sich bei Kylian Mbappé, auf den die eher schlichte Taktik des französischen Nationalteams unter Trainer Didier Deschamps zugeschnitten ist, natürlich um den besten und schnellsten Stürmer der Welt handelt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBundestrainer Julian Nagelsmann
:Der Erste seiner Art

Aus purer Not vom DFB installiert, hat Julian Nagelsmann das Profil des Bundestrainers verändert. Auch seine Arbeit ist nun an das Leistungsprinzip gekoppelt. Nun muss der neue Nagelsmann nur noch den alten im Griff behalten.

Von Christof Kneer

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: