Fußball-Europameisterschaft in Deutschland:Fußball-EM 2024: Spielplan und Gruppen im Überblick

Lesezeit: 4 min

Neuer Rekord-Europameister: Spanien holte sich in Berlin gegen England seinen vierten EM-Titel. (Foto: Foto: Michael Kappeler/dpa)

Spanien hat die Fußball-EM 2024 in Deutschland gewonnen, die Iberer holten sich in Berlin verdient ihren vierten EM-Titel. Alle Spiele EURO 2024 im Überblick.

Von Michael Schnippert, Marko Zotschew

Die Fußball-EM 2024 in Deutschland ist vorbei, Spanien krönte sich in Berlin gegen England zum verdienten Europameister. Die deutsche Nationalmannschaft schied in einem hart umkämpften Spiel gegen die Iberer in der Verlängerung aus.

Alle Termine, Paarungen und Ergebnisse finden Sie in diesem Spielplan zur Fußball-EM 2024.

Stimmen zum EM-Finale
:„Kleine Fehler, ein guter Abschluss, das sind die Unterschiede“

Englands Trainer Southgate spricht von „Stolz“, Nico Williams meint, Spanien habe gelitten – und Siegtorschütze Oyarzabal berichtet von einer erfüllten Pflicht. Die Reaktionen zum Endspiel.

Fußball-EM 2024: Die Gruppen in der Übersicht

Deutschland traf in der Vorrunde auf Schottland, Ungarn und die Schweiz. Die zwei stärksten Gruppen stellten die Gruppe B (Spanien, Kroatien, Italien und Albanien) und die Gruppe D (Niederlande, Österreich, Frankreich und Polen).

  • Gruppe A: Deutschland, Schottland, Ungarn, Schweiz
  • Gruppe B: Spanien, Kroatien, Italien, Albanie
  • Gruppe C: Slowenien, Dänemark, Serbien, Englan
  • Gruppe D: Polen, Niederlande, Österreich, Frankreic
  • Gruppe E: Belgien, Slowakei, Rumänien, Ukrain
  • Gruppe F: Türkei, Georgien, Portugal, Tschechien

Spiele der deutschen Nationalmannschaft

  • 14.6. in München: Deutschland – Schottland 5:1
  • 19.6. in Stuttgart:Deutschland – Ungarn 2:0
  • 23.6. in Frankfurt: Schweiz – Deutschland 1:1
  • 29.6. in Dortmund: Deutschland – Dänemark 2:0
  • 5.7. in Stuttgart: Spanien – Deutschland 2:1

SZ PlusDeutsche Nationalmannschaft
:Wie sich das DFB-Team seit Katar gewandelt hat

Mehr als die Hälfte des 26 Mann starken Spielerkaders ist bei dieser EM neu – aber das ist nicht die einzige Änderung. Ein umfassender Vergleich mit einer Gewinn-und-Verlust-Rechnung.

Von Christof Kneer und Philipp Selldorf

Spielplan der Fußball-EM 2024 in Deutschland

Alle EM-Spiele bis zum Finale in der Übersicht:

1. Spieltag

2. Spieltag

3. Spieltag

Achtelfinale

Viertelfinale

Halbfinale

Finale

Die Torjäger der EURO 2024

Tabelle der Drittplatzierten (Stand 27. Juni 08:20 Uhr)

Die vier besten Gruppendritten ziehen bei der EM ins Achtelfinale ein. Der Stand nach der Vorrunde:

EM-Kader der deutschen Nationalmannschaft

26 Spieler hat Bundestrainer Julian Nagelsmann mit zur EM genommen. Der endgültige Kader musste bis zum 7. Juni bei der Uefa gemeldet werden, Torwart Alexander Nübel wurde als einziger Spieler aus dem vorläufigen Kader gestrichen. Der EM-Kader der deutschen Nationalmannschaft im Überblick (Stand: 10.6.2024):

  • Tor: Oliver Baumann (33 Jahre, TSG Hoffenheim, 0 Länderspiele/0 Tore), Manuel Neuer (38, Bayern München, 117/0), Marc-Andre ter Stegen (32, FC Barcelona, 40/0)
  • Abwehr: Waldemar Anton (27, VfB Stuttgart, 1/0), Jan-Niklas Beste (25, 1. FC Heidenheim, 0/0), Benjamin Henrichs (27, RB Leipzig, 14/0), Joshua Kimmich (29, Bayern München, 84/6), Robin Koch (27, Eintracht Frankfurt, 8/0), Maximilian Mittelstädt (27, VfB Stuttgart, 2/1), David Raum (26, RB Leipzig, 20/0), Antonio Rüdiger (31, Real Madrid, 68/3), Nico Schlotterbeck (24, Borussia Dortmund, 11/0) Jonathan Tah (28, Bayer Leverkusen, 23/0)
  • Mittelfeld: Robert Andrich (29, Bayer Leverkusen, 3/0), Chris Führich (26, VfB Stuttgart, 3/0), Pascal Groß (32, Brighton & Hove Albion, 5/0), Ilkay Gündogan (33, FC Barcelona, 75/18), Toni Kroos (34, Real Madrid, 108/17), Jamal Musiala (21, Bayern München, 27/2), Aleksandar Pavlovic (20, Bayern München, 0/0), Leroy Sané (28, Bayern München, 59/13), Florian Wirtz (21, Bayer Leverkusen, 16/1)
  • Sturm: Maximilian Beier (21, TSG Hoffenheim, 0/0), Niclas Füllkrug (31, Borussia Dortmund, 15/11), Kai Havertz (24, FC Arsenal, 44/15), Thomas Müller (34, Bayern München, 128/45), Deniz Undav (27, VfB Stuttgart, 1/0)

SZ PlusDeutscher Kader
:Worker, Connector, Schlangenmensch

Macht Thomas Müller sein erstes EM-Tor? Wie fügen sich die Stuttgarter Neulinge und Maximilian Beier ins Team ein? Wer wird Erstworker und wer Zweitworker? Und gelingt Toni Kroos ein Abschied als großer Dirigent? Der deutsche EM-Kader im Überblick.

Von Claudio Catuogno, Sebastian Fischer, Philipp Selldorf, Julian Sieler

Die meisten Länderspiele hat bis zum Turnierstart Thomas Müller absolviert, gefolgt von Manuel Neuer und Toni Kroos. Im EM-Eröffnungsspiel gegen Schottland machte Müller sein 130. Länderspiel und zog damit bei den meisten Länderspieleinsätzen mit Lukas Podolski gleich, der auf Platz 3 in der ewigen Bestenliste hinter Lothar Matthäus und Miro Klose steht.

Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft 2024

  • 23.03.: Frankreich – Deutschland 0:2
  • 26.03.: Deutschland – Niederlande 2:1
  • 03.06.: Deutschland – Ukraine 0:0
  • 07.06.: Deutschland – Griechenland 2:1
  • 14.06.: Deutschland – Schottland 5:1
  • 19.06.: Deutschland – Ungarn 2:0
  • 23.06.: Deutschland - Schweiz 1:1
  • 29.06.: Deutschland - Dänemark 2:0
  • 05.07.: Deutschland - Spanien 1:2 n.V.

Die EM-Spielorte 2024 in der Übersicht

  • Berlin: Olympiastadion, 6 Spiele (3 GS, 1 AF, 1 VF, Finale)
  • München: Allianz Arena, 6 Spiele (4 GS, 1 AF, 1 HF)
  • Dortmund: Signal-Iduna-Park, 6 Spiele (4 GS, 1 AF, 1 HF)
  • Stuttgart: Mercedes-Benz-Arena, 5 Spiele (4 GS, 1 VF)
  • Hamburg: Volksparkstadion, 5 Spiele (4 GS, 1 VF)
  • Düsseldorf: Merkur Spiel-Arena, 5 Spiele (3 GS, 1 AF, 1 VF)
  • Frankfurt: Deutsche Bank Park, 5 Spiele (4 GS, 1 AF)
  • Köln: RheinEnergieStadion, 5 Spiele (4 GS, 1 AF)
  • Gelsenkirchen: Veltins-Arena, 4 Spiele (3 GS, 1 AF)
  • Leipzig: Red Bull Arena, 4 Spiele (3 GS, 1 AF)
© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Fußball-EM 2024 in Deutschland
:Das waren die zehn EM-Spielorte und Stadien

Vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 fand die Fußball-EM in Deutschland statt, Spanien gewann verdient den Titel. Ein Überblick über die Spielorte und EM-Stadien.

Von Marko Zotschew

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: