... denn es trifft tatsächlich: Mario Gomez. Sogar auf schöne Art und Weise: Der Münchner läuft sich frei, bekommt den Ball von Lukas Podolski, nimmt ihn schulbuchmäßig an, guckt nicht mal in Richtung Tor - und trifft.

Bild: AFP 12. Oktober 2010, 23:132010-10-12 23:13:18 © sueddeutsche.de/ebc/jbe