Rumänien gewinnt 3:0:Lunins rabenschwarzer Tag

Lesezeit: 3 min

Andrey Lunin streckt sich - doch der Schuss zum 1:0 der Rumänen ist drin und stellt den vorherigen Spielverlauf auf den Kopf. (Foto: Ariel Schalit/AP)

Der Torwart von Real Madrid erlebt mit der Ukraine einen miserablen EM-Auftakt. Unter anderem wegen seiner Fehler siegt Rumänien 3:0 – die vom Krieg geplagte Nation erlebt auch eine bittere Stunde auf dem Rasen.

Von Philipp Schneider

Eine halbe Stunde vor dem Anpfiff schwappten die ersten beeindruckenden Sprechchöre durch die Münchner Arena. Doch aus welcher Ecke genau kam der Gesang? Die Ränge waren durch und durch in die Farbe Gelb getaucht. Auge und Ohr konnten also nicht unmittelbar eine schlüssige Antwort auf die Frage ermitteln: Wer sang „Romaniiii!“? Und wer rief „Ukraiiiiin!“?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungStatement gegen Rechtsruck
:Kylian Mbappé wird seiner Verantwortung gerecht

Kommentar von Claudio Catuogno

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: