Elf des SpieltagsSchweinsteiger lässt die Hosenträger schnalzen

Bastian Schweinsteiger pinselt einen Freistoß säuberlich über die Mauer, Bremens Davie Selke lässt Mats Hummels wie einen Fußball-Rentner aussehen. Und Alex Meier erspart seiner Eintracht ein trauriges Jubiläum.

Shinji Kagawa

Sinnbild der Dortmunder Krise, die Siebzehnte: Diesmal muss Shinji Kagawa herhalten als derjenige, der mit seinen Aktionen die Misere des BVB verkörpert. In Bremen brachte Jürgen Klopp den Japaner zur Halbzeit ins Spiel, weil die Dortmunder bis dahin so uninspiriert agiert hatten wie ein Ensemble mit Bleifüßen. Kagawa, der Ideengeber - so haben sie sich das in Dortmund ja vorgestellt, als ihr einstiger Liebling im Sommer aus England zurückgekommen war. Doch es klappt nicht. Kagawa wirkt freudlos, glücklos, zahnlos. Zweimal geriet der 25-Jährige in Schussposition, zweimal kamen dabei nur kümmerliche Versuche heraus. "Wir spüren die Gefahr des Abstiegs und können auswärts einfach nicht gewinnen", sagte Kagawa. Da hatte sogar der Gegner Mitleid. "Dortmund hat mehr Angst, mehr Respekt und mehr Druck", erklärte Werders Zlatko Junuzovic, "für sie ist es jetzt brutal". Von jbe

Bild: Bongarts/Getty Images 22. Dezember 2014, 09:592014-12-22 09:59:02 © SZ.de/jbe/mane/leja