Elf des Bundesliga-SpieltagsDreifach-Strafe für eine "super Aktion"

Marcels Schmelzers Abwehr mit den Knien wird zum Aufreger des Wochenendes, Schiedsrichter Wolfgang Stark reagiert immerhin nach der Partie stark. Franck Ribéry gibt gegen Augsburg den großmütigen Monsieur und Juan Arango liefert mit einem krummen Schuss ein Vorbild für Algebra-Enthusiasten.

Elf des Bundesliga-Spieltags – Juan Arango

Marcels Schmelzers Abwehr mit den Knien wird zum Aufreger des Wochenendes, Schiedsrichter Wolfgang Stark reagiert immerhin nach der Partie stark. Franck Ribéry gibt gegen Augsburg den großmütigen Monsieur und Juan Arango liefert mit einem krummen Schuss ein Vorbild für Algebra-Enthusiasten.

Die Elf des Bundesliga-Spieltags. 

Juan Arango: Gladbachs Venezolaner ist wahrlich kein Mann für die alltäglichen Treffer. Ihn zeichnet eine Vorliebe fürs Komplizierte und Besondere aus. Freistöße zwirbelt er mit viel Hingabe über Mauern, Gegnerbeine und Torhüterhände - und diesmal zeigte er gegen Mainz eine neue Variante des Toreschießens: Als ihn ein abgegrätschter Ball von FSV-Keeper Christian Wetklo erreichte, zögerte Arango nicht lange. Der feinfüßige Borusse zirkelte im Fallen eine solch formschöne Bogenlampe über den halben Platz, dass sie Algebra-Enthusiasten als Fallbeispiel für Kurvenkrümmung verwenden könnten. Am Ende platschte der Ball freudig ins Tor. Arango hatte ihn ja auch ausgiebig gestreichelt.

(jbe)

Bild: dpa 10. Dezember 2012, 10:422012-12-10 10:42:10 © SZ.de/jüsc/bavo