Eiskunstlauf:Generationenzwist

Lesezeit: 1 min

Machtkampf im deutschen Eiskunstlaufverband, der am Samstag einen neuen Präsidenten wählt.

Von Barbara Klimke

Auf dem Eis hat die Deutsche Eislauf-Union (DEU) in jüngster Zeit kaum für Aufsehen gesorgt, abseits der Bande deutet sich nun eine umso spannendere Präsidentschaftskür an. Nach 16 Jahren tritt an diesem Samstag der Jurist Dieter Hillebrand ab, der in der Öffentlichkeit nur selten in Erscheinung getreten war. Um seine Nachfolge ist ein Generationenzwist entbrannt.

Von einer Findungskommission der DEU wurde der Internist Stefan Steinmetz als Kandidat vorgeschlagen. Der Mediziner, auch Vorsitzender des Essener Jugend-Eiskunstlaufvereins, stellt sich mit Andreas Wagner und dem ehemaligen, langjährigen DEU-Sportdirektor Udo Dönsdorf als den beiden designierten Vizepräsidenten zur Wahl: "Ich übernehme die Aufgabe nur mit den Personen, deren Fachkompetenz ich vertraue und mit denen ich mich eingearbeitet habe", bestätigte Steinmetz, 72, am Freitag.

Diese Ankündigung gab den Anstoß für eine kurzfristige, erst seit Ende August bekannte Gegenkandidatur dreier ehemaliger Eiskunstläufer: Larissa Vetter aus Ludwigshafen, Benjamin Blum und Tobias Bayer, allesamt jünger als 40 Jahre. "Wir wollen mit frischem Wind etwas ändern", erklärte Bayer, Eiskunstlauf-Obmann im bayerischen Verband, das Trio hält die Kandidatur eines ehemaligen DEU-Sportdirektors deshalb für problematisch: "Wenn jemand rund dreißig Jahre lang den Verband in unterschiedlichen Funktionen mitgeführt hat, sehen wir nicht, wie ein großer Wandel herbeigeführt werden soll", sagte Bayer.

Stefan Steinmetz, der ebenfalls Reformen ankündigt, betonte vor der Wahl, er stehe zu seinem Wort und seinem Team. Das alte Präsidium, dem neben Hillebrand zuletzt auch Florian Gerlach und Reinhard Ketterer angehörten, zieht sich komplett zurück. Ketterer (Berlin) unterstützt die jungen Herausforderer: "Es ist Zeit, dass eine andere Generation die Verantwortung im Verband übernimmt."

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema