bedeckt München 10°
vgwortpixel

Eiskunstlauf:Erfolgspaar Virtue/Moir hört auf

Die Kanadier Tessa Virtue und Scott Moir (), mit drei olympischen Goldmedaillen die erfolgreichsten Eistänzer der Geschichte, haben das Ende ihrer Karriere verkündet. "Nach 22 gemeinsamen Jahren ist es der richtige Zeitpunkt. Wir sind dankbar für die vielen persönlichen und emotionalen Momente", erklärte Virtue in einer Videobotschaft. Zusammen mit ihrem zwei Jahre älteren Partner gewann die 30-Jährige zwischen 2010 und 2018 insgesamt fünf olympische Medaillen: Im Eistanz holten sie Gold in Vancouver 2010 und in Pyeongchang 2018, dazu Silber 2014 in Sotschi; im Teamwettbewerb waren sie Zweite in Sotschi und Erste in Pyeongchang. Darüber hinaus gewannen die beiden Nordamerikaner drei WM-Titel, 2010, 2012 und 2017. Bei Weltmeisterschaften wurden die aus London/Ontario stammenden Athleten außerdem noch dreimal Zweite und einmal Dritte.