Eishockey:Sturms NHL-Wartezeit vorbei: Zwei Tore bei Sharks-Sieg

Eishockey
Nico Sturm von den San Jose Sharks feiert sein Tor. Foto: Paul Sancya/AP (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Detroit (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Nico Sturm hat seine Durststrecke in der NHL beendet und beim knappen Sieg der San José Sharks gegen die Detroit Red Wings gleich doppelt getroffen.

Für den Vize-Weltmeister aus Augsburg waren die Tore zum 3:4 und 4:4 die beiden ersten Treffer in dieser Saison. Die Sharks hatten in Detroit bereits 0:4 hinten gelegen und gewannen am Ende nach Verlängerung 6:5 gegen das Team von Sturms Nationalmannschaftskollege Moritz Seider.

In dem wilden Spiel erzielten die beiden Mannschaften im zweiten Drittel binnen 181 Sekunden insgesamt sechs Tore. "Ganz sicher eine der verrücktesten Sequenzen meiner Karriere", sagte Sturm. "Nicht so lustig für das Herz unseres Trainers, aber für die Fans war es vermutlich großartig heute."

Auch JJ Peterka hatte Grund zur Freude. Mit seinem elften Saisontor brachte er die Buffalo Sabres gegen die Boston Bruins in Führung. Die Sabres gewannen die Partie 3:1. Tim Stützle steuerte zwar eine Vorlage bei, unterlag mit den Ottawa Senators den Toronto Maple Leafs aber 3:4.

© dpa-infocom, dpa:231208-99-221395/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: