Eishockey:Reimers DEL-Rekord

Ice-Tigers-Kapitän mit 798. Scorerpunkt

Stürmer Patrick Reimer von den Nürnberg Ice Tigers hat am Mittwochabend ein weiteres Kapitel Geschichte in seiner Sportart geschrieben. Mit einem Treffer und einer Vorlage beim 3:2-Sieg in Krefeld überflügelte der 38-jährige Olympia-Silbermedaillengewinner von 2018 den Düsseldorfer Daniel Kreutzer als bester Scorer der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Mit nun 798 Punkten - 372 Treffer (ebenfalls Rekord) und 426 Vorlagen - dokumentiert der Kapitän der Franken, der 2004 für die Düsseldorfer EG debütierte, seine Ausnahmestellung in der DEL, die ihn 2016 und 2017 jeweils zum besten Spieler der Saison wählte. "Es ist ein toller Meilenstein", sagte Reimer der dpa: "Ich freue mich darüber, weil es spiegelt, dass ich über viele Jahre gute Leistungen gebracht habe." Und der nächste Meilenstein wartet schon am 3. Dezember: Wenn nichts dazwischenkommt, bestreitet Reimer dann in Köln sein 1000. DEL-Spiel.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB