Eishockey:Petr Cech wechselt nach Belfast

Der frühere Fußballtorwart Petr Cech wechselt im Alter von 41 Jahren zum britischen Eishockey-Meister Belfast Giants. Wie der nordirische Hauptstadt-Club aus der Elite Ice Hockey League (EIHL) am Mittwoch mitteilte, erhält der als "vorübergehende Notlösung" verpflichtete ehemalige tschechische Weltklasse-Torhüter einen Leihvertrag.

Cech kommt vom unterklassigen Eishockey-Team Oxford City Stars, wo er vor dieser Saison angeheuert hatte. Der in der Premier League einst für die Londoner Fußballvereine Chelsea und Arsenal aktive Cech spielt seit Oktober 2019 Eishockey und stand bereits bei mehreren britischen Vereinen unter Vertrag. Als Fußballprofi hatte Cech viermal die englische Meisterschaft sowie fünfmal den FA Cup gewonnen. Er war auch Teil jener legendären Chelsea-Mannschaft, die 2012 Bayern München im "Finale dahoam" in der Allianz-Arena den Traum vom Champions-League-Triumph im eigenen Stadion raubte.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: