Eishockey:NHL: Seider-Treffer im Madison Square Garden reicht nicht

Eishockey
Moritz Seider (r) von den Detroit Red Wings erzielte gegen die New York Rangers einen Treffer. Foto: Bebeto Matthews/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

New York (dpa) - Sein drittes Saisontor in einer der berühmtesten Sport-Arenen der Welt hat für Moritz Seider und die Detroit Red Wings nicht zum Sieg gereicht. Im Madison Square Garden in New York unterlag die Mannschaft den Rangers 2:3.

Seider hatte mit einem cleveren Schuss aus der Distanz für das 1:1 gesorgt, nur 23 Sekunden später waren die Gäste durch den Treffer von Robby Fabbri sogar in Führung gegangen. Im Schlussdrittel trafen dann aber nur noch die Rangers und machten das Ende der kleinen Siegesserie der Red Wings mit zuvor drei Erfolgen perfekt. 

© dpa-infocom, dpa:231130-99-127805/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: