Eishockey:NHL: Seider liefert zwei Vorlagen bei Detroit-Sieg

Eishockey
Christian Fischer (36) von den Detroit Red Wings feiert mit seinem Teamkollegen Moritz Seider (53). Foto: Graham Hughes/The Canadian Press/AP (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Montreal (dpa) - Mit zwei Vorlagen hat Eishockey-Profi Moritz Seider seine Detroit Red Wings zum nächsten Sieg in der nordamerikanischen NHL geführt. Beim 5:4-Auswärtssieg nach Verlängerung gegen die Montreal Canadiens war der 22-Jährige am zwischenzeitlichen 3:0 und 4:2 seines Teams direkt beteiligt. 

Damit steht der Abwehrspieler bereits bei 13 Torvorlagen in der laufenden Saison. Detroit liegt mit 29 Punkten auf Rang drei der Atlantic Division, der am Ende der regulären Saison zum direkten Einzug in die Playoffs genügen würde.

Auch Tim Stützle trug sich für die Ottawa Senators in die Scorerliste ein. Der 21-Jährige bereitete beim 2:0 der Kanadier gegen die Seattle Kraken den Treffer zum Endstand vor. Für die Senators war es erst der neunte Saisonsieg, damit liegt Ottawa auf dem letzten Platz ihrer Division. Allerdings hat das kanadische Hauptstadtteam auch die bislang wenigsten Partien in der gesamten Liga absolviert. Bei Seattle kam Torwart Philipp Grubauer nicht zum Einsatz.

Nichts zu holen gab es für die beiden anderen deutschen NHL-Profis, die am Samstagabend im Einsatz waren. John-Jason Peterka und die Buffalo Sabres verloren bei den Carolina Hurricanes deutlich mit 2:6, Peterka blieb ohne Torbeteiligung. Gleiches galt für Lukas Reichel, der mit den Chicago Blackhawks auswärts gegen die Winnipeg Jets mit 1:3 verlor.

© dpa-infocom, dpa:231203-99-162862/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: