Eishockey:DEB-Auswahl gewinnt Deutschland-Cup

Ohne die meisten Leistungsträger hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft den Deutschland Cup erfolgreich verteidigt und zum neunten Mal ihr Heimturnier gewonnen. Das junge Team von Bundestrainer Toni Söderholm bezwang im letzten Spiel am Sonntag den Olympiadritten Slowakei 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und sicherte sich mit dem dritten Sieg den ersten Platz. Der Mannheimer Tim Wohlgemuth (7.), der Düsseldorfer Tobias Eder (31.) und der Nürnberger Tim Fleischer mit einem Schuss ins leere Tor (60.) erzielten die Treffer für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes, die zuvor 3:2 nach Verlängerung gegen Dänemark und 3:0 gegen Österreich gewonnen hatte. Der starke Kölner Torhüter Mirko Pantkowski hielt den Sieg fest. Nach fünf Austragungen in Krefeld zieht der Deutschland Cup um. Ein neuer Spielort steht noch nicht fest.

© SZ vom 14.11.2022 / sid - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: