bedeckt München 26°

Eishockey:Adler richten sich neu aus

Die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga bauen ihren Kader um. Die Olympiahelden Björn Krupp und Felix Schütz verlassen den Klub; der bis 2022 laufende Vertrag mit Verteidiger Krupp, 30, wurde einvernehmlich aufgelöst, Stürmer Schütz, 33, wird nicht weiterbeschäftigt. Beide gehörten zum Nationalteam, das 2018 in Pyeongchang Olympia-Silber geholt hatte. Insgesamt trennen sich die Adler nach dem Aus im Halbfinale von zehn Profis. Die auslaufenden Verträge der Verteidiger Cody Lampl und Craig Schira werden nicht verlängert. Im Angriff gehen auch Tommi Huhtala, Brendan Shinnimin, Taylor Leier, Sean Collins, Yannik Valenti und Davis Koch. Die Meisterschaft 2019 verbinde für immer, sagte Sportmanager Jan-Axel Alavara, dennoch müsse man für die Zukunft immer "wieder schwere Entscheidungen treffen".

© SZ vom 06.05.2021 / SID
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB