Robin Koch

So ist das im Leben: Plötzlich bist du A-Nationalspieler. Kickte bisher in Freiburg solide vor sich hin, sammelte ganze fünf Spiele in der U21-Nationalmannschaft - aber weil Antonio Rüdiger und Matthias Ginter verletzt sind und Jonathan Tah und Niklas Stark sich krank abmelden mussten - stand er plötzlich im Zentrum der Dreierkette. Beim ersten Gegentor sah er unglücklich aus, weil er an die Flanke nicht mehr herankam - aber sei's drum. Erledigte die Aufgabe sonst sehr souverän, köpfte den ein oder anderen Ball aus dem Sechzehner, dass Vater Harry vor Stolz geplatzt sein muss.

Bild: Bongarts/Getty Images 9. Oktober 2019, 22:572019-10-09 22:57:28 © SZ.de/jki/jbe