bedeckt München -2°

Eintracht Frankfurt:Nächster Corona-Fall

Eintracht Frankfurt hat den nächsten Corona-Fall zu beklagen: Offensivspieler Aymen Barkok, am Samstag noch Torschütze beim 1:1 in der Bundesliga gegen RB Leipzig, wurde positiv auf das Virus getestet. Der 22-Jährige hatte am Montag über Kopfschmerzen geklagt und daraufhin einen Test machen lassen. Weil dieser positiv ausfiel, befindet sich Barkok nun in Quarantäne und fällt bis auf weiteres aus. In der vergangenen Woche hatte bereits der Frankfurter Angreifer Amin Younes einen positiven Befund erhalten. Barkok sei wegen "einer privaten Verpflichtung" am Sonntag nicht beim Training dabei gewesen, daher habe kein erhöhtes Infektionsrisiko innerhalb des Teams bestanden, hieß es aus dem Klub.

© SZ vom 25.11.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema