E-Sport:TSM steht im Finale des Dota-Majors ESL One Stockholm

E-Sport
OG konnte sich bei seinem Lauf durch die Lower Bracket der ESL One Stockholm auch gegen Fnatic durchsetzen. Foto: Arian Taheri/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stockholm (dpa) - Am vorletzten Spieltag der ESL One Stockholm hat sich TSM in einer knappen Serie gegen Tundra Esports ins Finale gespielt. OG eliminierte bei seinem Weg durch die Lower Bracket Thunder Awaken und Gaimin Gladiators. In den Top Vier des Turniers sind damit drei Teams aus Westeuropa.

"Tundra ist definitiv sehr stark und wir respektieren sie sehr, aber das bedeutet nicht, dass wir sie nicht schlagen können", sagte TSMs Support-Spieler Kim "DuBu" Doo-young vor dem Spiel im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Als nordamerikanisches Team erfreut sich TSM in der Stockholmer Hovet-Arena an einem überraschend großen Maß an Publikumsbeliebtheit. Besonders der 21-jährige Tscheche Jonáš "SabeRLight-" Volek hat es den Fans angetan. Tundra Esports, welches lange als Favorit gehandelt wurde, muss sich nun im Finale der Lower Bracket gegen den früheren Doppelweltmeister OG durchsetzen, um eine zweite Chance zu bekommen.

Um die Gunst der Fans musste sich OG nie sorgen machen. Besonders nach der sehr knappen Serie gegen Fnatic am Vortag tobte die Menge, als OG erst Thunder Predator und dann Gaimin Gladiators mit deutlichen 2:0-Serien aus dem Wettkampf warf.

© dpa-infocom, dpa:220522-99-383176/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB