E-Sport:Hansa Rostock übernimmt VBL-CC-Tabellenführung in FIFA 23

E-Sport
Das Rennen um die Divisionsmeisterschaft in der Nord-West-Staffel der VBL CC bleibt auch nach dem vierten Doppelspieltag eng. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/ZB (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Wechsel an der Tabellenspitze der Nord-West-Division: Hansa Rostock hat den 1. FC Köln vom ersten Platz der Virtual Bundesliga Club Championship in FIFA 23 verdrängt.

Durch zwei Siege gegen Eintracht Braunschweig und Borussia Mönchengladbach übernehmen die Rostocker mit 19 Punkten die Tabellenführung. Das Team mit Henning "FCH_Henning" Wilbusse und Levy "Levyfinn" Rieck bleibt damit auch nach dem vierten Doppelspieltag der VBL-Saison ohne Niederlage.

Erster Verfolger in der Tabelle ist der bisherige Spitzenreiter vom 1. FC Köln. Zwar blieben auch die Geißböcke ungeschlagen, jedoch reichte es für das Team aus der Rheinmetropole gegen den FC St. Pauli und den Hamburger SV jeweils nur zu einem Unentschieden. Zu wenig, um den Angriff der Rostocker abzuwehren.

Am anderen Ende der Tabelle konnte der VfL Bochum Selbstvertrauen tanken. Im Kellerduell mit Holstein Kiel gelang den E-Sportlern des Bundesligisten aus dem Ruhrgebiet der zweite Saisonsieg. Auch dem VfL Wolfsburg gelang ein positiver Spieltag. Vier Zähler feierte das Team durch einen Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen und ein Unentschieden gegen Hannover 96.

© dpa-infocom, dpa:221129-99-715213/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema