E-Sport:E-Sport: Wichtigste Events und Turniere im Jahr 2024

E-Sport
Große E-Sport-Events wie die IEM Cologne sind auch im kommenden Jahr geplant. Foto: Henning Kaiser/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - E-Sport-Matches auf höchstem Niveau und Treffen für die Community: Auch im kommenden Jahr wird es wieder eine Vielzahl spannender E-Sport-Events und -Turniere geben, auf die sich Teams wie Fans gleichermaßen freuen können.

Noch nicht zu allen - wie der Dota-Weltmeisterschaft "The International" oder der Valorant Game Changers Championship - stehen schon Details fest. Ein chronologischer Überblick:

Rainbow-Six-Weltmeisterschaft Six Invitational

Erstmals wird die Weltmeisterschaft in Rainbow Six: Siege in Brasilien ausgetragen. Wie die Veranstalter Ubisoft und Blast bekanntgaben, findet das Six Invitational vom 13. bis 25. Februar in Sao Paulo statt.

Nach dem Pro-League-Finale in Season 8 ist es das erste internationale Six Siege-Event, das seit 2018 in Brasilien stattfindet. Die leidenschaftliche R6-Community dort kann sich Hoffnungen machen, dass der Weltmeistertitel im Land bleibt: Mit den Zweifach-Major-Champions w7m esports kommt der Topfavorit und Weltranglistenerste ebenfalls aus Brasilien.

Erstes CS2-Major mit PGL Major in Kopenhagen

Das erste Major in Counter-Strike 2 kommt nach Dänemark. Wie Veranstalter PGL bereits im Frühjahr mitteilte, wird das prestigeträchtigste Turnier vom 17. bis 31. März 2024 in Kopenhagen stattfinden. Erstmals wird dabei das neue CS2-Update gespielt, das "Counter-Strike: Global Offensive" in diesem Jahr abgelöst hat. Austragungsort ist die Royal Arena, in der in der Vergangenheit bereits mehrere Blast-Premier-Turniere veranstaltet wurden.

Statt Gamers8: Esports World Cup

Der Esports World Cup 2024 im saudi-arabischen Riad wird ab dem kommenden Jahr das Gaming-Festival Gamers8 ersetzen. Ab 2024 soll der Esports World Cup jährlich stattfinden und das höchste Preisgeld in der Geschichte des E-Sports bieten. Das Turnier wird den Veranstaltern zufolge in den "beliebtesten Spielen in einem einzigartigen Wettbewerbsformat" ausgetragen - welche genau, steht noch nicht fest.

Doch es gibt auch kritische Stimmen, vor allem mit Blick auf die Menschrechtslage in Saudi-Arabien. Das Land im Mittleren Osten soll nach Vorstellung des Kronprinzen und Premierministers Mohammed bin Salman ein Gaming-Hotspot werden. Ein genauer Termin für den Esports World Cup steht noch nicht fest.

Counter-Strike-Kathedrale IEM Cologne

Mit der Intel Extreme Masters (IEM) findet auch 2024 wieder eines der größten Counter-Strike-Turniere in Köln statt. Die IEM Cologne wird vom 16. bis 18. August 2024 in der Lanxess-Arena ausgetragen, wie die ESL Faceit Group im August mitteilte. Den Veranstaltern zufolge stellte das Turnier 2023 einen Zuschauerrekord auf: Demnach verfolgten 37.000 Fans das Geschehen in der Arena und mehr als 727.000 online im Stream. Die IEM Cologne ist Teil der ESL Pro Tour.

League of Legends Worlds in Europa

Nach dem Mid-Season Invitational in diesem Jahr wird auch das Finale der League-of-Legends-Weltmeisterschaft 2024 in London ausgetragen. Wie Veranstalter Riot Games im November mitteilte, soll der Höhepunkt der wohl größten E-Sport-Veranstaltung der Welt am 2. November in der auch als Millennium Dome bekannten O2-Arena stattfinden.

Ein konkretes Datum für den Ticketverkauf sowie die weiteren Städte, in denen die Worlds stattfinden, wurden noch nicht mitgeteilt. Die letzte LoL-WM in Europa fand pandemiebedingt 2021 in Island statt. Zuvor gastierte das Worlds-Finale 2019 in Paris.

© dpa-infocom, dpa:231228-99-423073/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: