bedeckt München

DTM:Van der Linde überrascht

DTM-Pilot Robin Frijns, 29, hat seinen zweiten Heimsieg binnen 24 Stunden verpasst. Der Niederländer musste sich am Sonntag im Regenrennen von Assen in seinem Audi dem Überraschungssieger Sheldon van der Linde geschlagen geben. Der 21 Jahre alte Südafrikaner feierte im BMW seinen ersten Sieg im Deutschen Tourenwagen-Masters. Van der Linde war von Platz 14 gestartet. Dritter wurde der Gesamtführende Nico Müller aus der Schweiz im Audi. Tags zuvor hatte Frijns seinen ersten DTM-Sieg geschafft.

© SZ vom 07.09.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite