bedeckt München

Dritte Liga:Türkgücü-Spiel abgesagt

Aufgrund von drei Coronafällen beim Fußball-Drittligisten Türkgücü München ist das Spiel beim FSV Zwickau kurzfristig abgesagt worden. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) teilte mit, dass man auf Antrag der Münchner die für Freitagabend terminierte Partie absetzt, ein Ausweichtermin ist noch offen. Es ist die dritte Absage in der laufenden Saison. Den infizierten Personen "geht es gut und sie weisen keinerlei Symptome auf", hieß es. Laut des Referats für Gesundheit und Umwelt (RGU) in München wurden alle Insassen des Busses, mit dem die Mannschaft und die Betreuer am Donnerstag nach Zwickau gefahren waren, in die häusliche Isolation geschickt. Die Dauer der Quarantäne sei laut DFB offen.

© SZ vom 24.10.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema