bedeckt München 21°
vgwortpixel

Reaktionen zu Nowitzkis Rücktritt:"Er wird die größte Statue aller Zeiten bekommen"

NBA - Mark Cuban und Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks

Haben eine besondere Verbindung: Mavericks-Besitzer Mark Cuban (links) und Dirk Nowitzki.

(Foto: USA TODAY Sports)

Mavericks-Besitzer Mark Cuban kündigt ein Bauvorhaben in Dallas an. Detlef Schrempf adelt den Menschen Dirk Nowitzki. Die Reaktionen zum Rücktritt.

Detlef Schrempf (früherer NBA-Profi): "Dirk ist ein Beispiel für jeden, er kam aus einem kleinen Dorf und ist ein NBA-Superstar geworden. (...) Nicht nur was er für den deutschen Basketball, den US-Basketball, den weltweiten Basketball gemacht hat, ist super, sondern er ist einfach ein guter Mensch. (...) Für seinen Körper ist es auch gut. Ich glaube, er möchte sein Leben auch in zehn Jahren mit 50 noch ein bisschen genießen und rumzuhumpeln macht auch keinen Spaß."

Maximilian Kleber (Teamkollege in Dallas): "Wir wussten es wirklich nicht, er hatte es noch nie gesagt. (...) Wir waren alle überrascht, als er dann gesagt hat, das war sein letztes Heimspiel. Man ist davon ausgegangen, aber es war das erste Mal, dass er es gesagt hat."

Mark Cuban (Mavericks-Besitzer): "Er wird die größte Statue aller Zeiten bekommen. Danke, danke, danke, danke. Es wird niemand mehr so sein wie du."

Basketball

Dircules' größte Momente

Rick Carlisle (Trainer der Dallas Mavericks): "Dieses Jahr gab es in allen Arenen solch eine Welle an Liebe und Respekt für dich und deine Karriere. Das war das Herzerwärmenste, das ich ihn elf Jahre gesehen habe. Du gibst so viel und bittest um so wenig - das inspiriert uns alle, bessere Menschen zu sein. Das ist dein größtes Vermächtnis."

Dirk Bauermann (früherer Bundestrainer): "Er hat gezeigt, dass Weltstar-Sein durchaus zu hundert Prozent damit verbunden sein kann, menschlich geerdet zu bleiben, menschlich trotz größter sportlicher Erfolge die allerhöchste Qualität zu haben. Das hat eine Strahlkraft, die über das rein Sportliche weit hinausgeht. Er ist ein Leitbild für junge Menschen, Leuchtturm, Orientierungshilfe, das ist schwer mit Worten zu fassen."

Auswärtiges Amt (via Twitter): "Ein herausragender Basketballspieler, ein großer Sportsmann und ein einzigartiger Botschafter unseres Landes! Danke Dirk #Nowitzki!"

VfL Bochum (Fußballverein, via Twitter): "Was für eine Sport-Legende! Was für ein Sympathieträger! Was für eine Karriere, @swish41! Auch als Fußballer haben wir dir so unfassbar gerne zugeschaut, Dirk #Nowitzki. Danke dafür!"

Dirk Nowitzki zu seinem weiteren Leben: "Vielleicht fange ich Golfen an oder spiele ein bisschen Tennis, wenn der Fuß ein paar Wochen Ruhe kriegt. Dann werde ich mich da mit meiner Frau und meinen Kids messen. Worauf ich mich freue, ist, dass einfach mal der Druck weg ist. Im Sommer mal nichts zu machen und an diesem Donnerstag Eis und eine Pizza zum Frühstück zu essen. Sich einfach mal gehen zu lassen, vielleicht mal Skifahren zu gehen, was ich schon über 25 Jahre nicht mehr gemacht habe."

Basketball Der einzigartige Typ sagt goodbye

Dirk Nowitzki

Der einzigartige Typ sagt goodbye

Dirk Nowitzki verkündet nach 21 Jahren in der NBA tatsächlich sein Karriereende. Die Fans der Dallas Mavericks feiern ihn und rufen "Thank you, Dirk!". Ihm kommen die Tränen.   Von Jürgen Schmieder