bedeckt München

Abschied von der "Hand Gottes":Argentinien und die Welt trauern um Diego Maradona

In Buenos Aires strömen Tausende zum Präsidentenpalast, um ihm die letzte Ehre zu erweisen. Neapel will sein Stadion umbenennen. Der Papst betet. Nur ein Mann soll von der Todesnachricht verschont bleiben.

11 Bilder

-

Quelle: AFP

1 / 11

Der größte Held der Nation soll ein Staatsbegräbnis bekommen: Der Sarg mit dem Leichnam der Fußball-Ikone Diego Maradona ist in der Nacht zu Donnerstag (Ortszeit) im argentinischen Präsidentenpalast eingetroffen. Hunderte Menschen standen vor der Casa Rosada bereits Schlange, als der Sarg des am Mittwoch im Alter von 60 Jahren verstorbenen Ballkünstlers ankam. Unter großen Sicherheitsvorkehrungen beförderte ihn ein Krankenwagen zum Palast.

-

Quelle: AFP

2 / 11

Die Totenwache für die breite Öffentlichkeit begann am frühen Donnerstagmorgen um 6 Uhr (Ortszeit). Auch Argentiniens Staatspräsident Alberto Fernandez und die First Lady Fabiola Yanez legten zutiefst bewegt ein Trikot mit der Nummer 10 auf Diego Maradonas Sarg. Fernandez bekreuzigte sich mit zittriger Hand, und später drehte er sich in seinem Palast "Casa Rosada" noch einmal zum aufgebahrten Leichnam um, als wolle er diesen unerträglichen Abschied noch etwas hinauszögern.

People gather to mourn the death of soccer legend Diego Armando Maradona, in Buenos Aires

Quelle: REUTERS

3 / 11

Um zum aufgebahrten Leichnam ihres Idols vordringen zu können, warteten die trauernden Argentinier in abgesperrten Bereichen und langen Schlangen. Kameras übertrugen die Bilder in die ganze Welt.

Clashes during the wake of soccer legend Diego Maradona, in Buenos Aires

Quelle: REUTERS

4 / 11

Vor der Totenwache kam es auch zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei. Die Beamten schlossen am Donnerstag die Schlange der Trauergäste, die Maradona im Regierungspalast die letzte Ehre erweisen wollten. Enttäuschte Fans griffen daraufhin Beamte an, die Polizei setzte Wasserwerfer ein.

Diego Maradona's Funeral Held As Fans Grieve Around The World

Quelle: Getty Images

5 / 11

An dem Platz, auf dem Diego Maradona als Kind Fußballspielen gelernt hatte, haben Fans einen Schriftzug hinterlassen: "Für ewig, danke, D10S." Maradona soll noch am Donnerstag vor den Toren der Hauptstadt Buenos Aires beerdigt werden. Er findet seine letzte Ruhe auf dem Friedhof Jardin de Paz rund 35 Kilometer vom Zentrum entfernt, wo auch seine Eltern zu Grabe getragen wurden.

People gather to mourn the death of Diego Armando outside the stadium prior to the UEFA Europa League football match be

Quelle: imago images/Insidefoto

6 / 11

In Neapel, wo Maradona mit dem SSC 1987 und 1990 die Meisterschaft, 1987 den italienischen Pokal und 1989 den UEFA-Cup gewonnen hatte, strömten die Menschen trotz coronabedingter Ausgangssperre auf die Straßen, Fans zündeten Knallkörper und bengalische Feuer. Vor dem Fußballspiel des SSC Napoli gegen Rijeka legten Fans vor dem Stadion Schals ab und stellten Kerzen auf.

Diego Armando Maradona Death Mourning In Naples

Quelle: Getty Images

7 / 11

Bürgermeister Luigi de Magistris will das legendäre Stadio San Paolo gar nach Maradona benennen. "Das verlangt Maradonas Volk, er war Neapels Messias", sagte der Politiker. Auf eine Fan-Initiative hin sollen um 21 Uhr alle Neapolitaner die Fenster öffnen und dem Helden mit Applaus huldigen.

-

Quelle: AP

8 / 11

Auch im spanischen Viertel und vor den vielen kleinen Hausaltären, die die Neapolitaner zu Ehren ihres Adoptivsohns seit Jahren liebevoll pflegen, versammelten sich dessen Jünger. Manche weinten, viele tanzten. "Wir verabschieden uns von ihm mit derselben Leidenschaft, mit der mehr als eine Generation von Fans ihn geliebt hat", sagte Italiens Verbandschef Gabriele Gravina. Maradona symbolisiere "die Ekstase des Fußballs".

Europa League - Group J - LASK Linz v Royal Antwerp

Quelle: REUTERS

9 / 11

Weltweit trauern auch Profi-Fußballteams um Maradona: Vor der Europa-League-Begegnung von Linz und Antwerpen werden bei einer Schweigeminute Bilder im Stadion eingeblendet. Auch in Deutschland soll es zum Gedenken am kommenden Spielwochenende vor den Begegnungen der 1. und 2. Bundesliga Schweigeminuten geben. Das teilte die DFL mit.

FILE PHOTO: SOCCER LEGEND DIEGO MARADONA DIES AGED 60

Quelle: Getty Images

10 / 11

Auch einer der berühmtesten Argentinier trauert um Diego Maradona: Papst Franziskus werde für Maradona beten, berichtete Vatikan-Sprecher Matteo Bruni. Franziskus denke an die Begegnungen mit Maradona in den vergangenen Jahren, sagte Bruni. Zudem habe der Papst der Familie einen Kondolenzbrief geschrieben und einen Rosenkranz geschickt. Der Papst, selbst großer Fußball-Fan, hatte Maradona unter anderem 2014 im Vatikan empfangen (Bild).

-

Quelle: AFP

11 / 11

Nicht nur in Argentinien, auch international füllte die Nachricht von Maradonas Tod die Titelseiten der großen Tageszeitungen. Nur einem Mann wurde die Nachricht vorenthalten: Argentiniens Weltmeister-Trainer Carlos Bilardo, 82, benötigt wegen einer neurologischen Erkrankung professionelle Pflege und soll aus gesundheitlichen Gründen nicht informiert werden. Die Familie des Coaches, der die Südamerikaner 1986 in Mexiko mit Maradona als Kapitän zum WM-Titel führte, fürchtet einen Zusammenbruch des Pensionärs. Tatsächlich wäre die Kenntnis von Maradonas Tod für Bilardo ein schwerer Schlag. Der Fußball-Lehrer war dem genialen Ballkünstler nach eigenen Angaben zutiefst verbunden: "Diego ist der Sohn, den ich nie gehabt habe."

© SZ/dpa/SID/aner
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema