Die Elf des Bundesliga-Spieltags – Christian Streich

Christian Streich: Welchen Anteil Christian Streich am plötzlichen Freiburger Aufschwung besitzt, lässt sich erahnen, wenn man dem neuen SC-Coach einmal näher zuschaut: Er drückt und herzt seine Spieler, lobt sie in den höchsten Tönen (auch wenn sie verlieren) und wärmt sich sogar gemeinsam mit ihnen in Jeanshosen auf. Der 46-jährige Bauchmensch aus Weil am Rhein ist die perfekt funktionierende Version eines "Spieler-Trainers": Einer, der so nah an seinem Team ist, dass er fast selbst noch gerne mitspielen würde. Das beweisen treffende Kommentare wie dieser: "Ein Sieg ist schön und der Gewinn der Punkte. Alles andere - psychologisch - kannst du in die Tonne kicken, wenn du nächste und übernächste Woche verlierst."

Bild: Bongarts/Getty Images 26. März 2012, 09:342012-03-26 09:34:05 © Süddeutsche.de/jbe/ebc/lala