Neues Trikot der DFB-Elf Im Nadelstreifen-Look zur EM

Der DFB präsentiert das neue Trikot, mit der die Nationalelf den EM-Titel holen will. Auffällig sind die vielen Streifen - und sogar Farbe kehrt zurück.

Das Trikot ist weiß, darauf prangen dünne, schwarze Querstreifen, die Ärmel enden mit schwarz-rot-goldenen Streifen: So tritt die DFB-Elf im Sommer 2020 bei der EM an. Am Montag stellte der DFB mit dem Ausrüster Adidas das neue Trikot vor. Neu sind die "Nadelstreifen", die Büroleute auf dem Anzug tragen, auf dem weißen DFB-Shirt wirken sie allerdings eher leger. Timo Werner, Serge Gnabry und Nico Schulz (von links nach rechts) sehen aus, als würden sie nicht unbedingt auf dem Weg zu einem wichtigen Fußballspiel sein, sondern in Schlafmontur auf dem Weg ins Bett. Entspannt und ausgeschlafen zu sein, sind ja nicht die schlechtesten Voraussetzungen für eine erfolgreiche EM.

Bild: dpa 11. November 2019, 12:252019-11-11 12:25:15 © SZ.de/sonn