Abgesagtes Pokalspiel in Saarbrücken:Ein Wasserschaden mit Ansage

Abgesagtes Pokalspiel in Saarbrücken: Trockenlegung der anderen Art: Helfer versuchen, die Wassermassen in Saarbrücken mit umfunktionierten Laubbläsern vom Rasen zu fegen - das Spiel wurde trotzdem abgesagt.

Trockenlegung der anderen Art: Helfer versuchen, die Wassermassen in Saarbrücken mit umfunktionierten Laubbläsern vom Rasen zu fegen - das Spiel wurde trotzdem abgesagt.

(Foto: Andreas Schlichter/Getty Images)

Das Stadion war viel zu teuer - trotzdem reicht schon normaler Regen für eine Platzflutung. Nach der Absage des DFB-Pokalspiels gegen Gladbach ist der Frust in Saarbrücken groß. Die Probleme mit dem Rasen sind seit Jahren bekannt.

Von Martin Schneider, Saarbrücken

Es gibt einen Witz im Saarland, der so oft erzählt wurde, dass er unter Saarländern mittlerweile eher Ausdruck der Verzweiflung ist. Er geht in Anlehnung an die Aufgabe bei Kreuzworträtseln so: "Nebenfluss der Saar mit 13 Buchstaben? Stadtautobahn." Dieser Verkehrsweg, offiziell die A 620, wurde in den 1960er-Jahren in Saarbrücken direkt am namensgebenden Fluss entlang errichtet. Dummerweise bedachte man damals nicht die Möglichkeit von Hochwasser, weswegen regelmäßig nur die in der Saar verbliebenen Fische die linke Spur nutzen können. Zeit also für einen neuen Witz: "Großer See in Saarbrücken mit elf Buchstaben? Ludwigspark."

Zur SZ-Startseite

SZ PlusInternationaler Fußball
:Das ewige Basteln an der Milliarden-Idee

Trotz aller Rückschläge laufen die Bemühungen um eine Super League weiter. Die großen Klubs werden intensiv umgarnt - und zunehmend stellt sich die Frage, welche Rolle der Weltverband Fifa dabei spielt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: