DFB-Pokal Bochum empfängt den FC Bayern

Im Viertelfinale des DFB-Pokals empfängt Bochum den FC Bayern. Zuletzt trafen beide in einem Testspiel aufeinander, Bayern gewann 5:1.

(Foto: dpa)

Der VfL Bochum empfängt im Viertelfinale des DFB-Pokals Rekordsieger FC Bayern München. Das ergab die Auslosung am späten Mittwochabend, bei der Handball-Nationaltorwart Carsten Lichtlein vom VfL Gummersbach die Lose zog. Auch der zweite im Wettbewerb verbliebene Zweitligist hat Heimrecht.

Der 1. FC Heidenheim empfängt am 9. oder 10. Februar Hertha BSC. Zudem kommt es zu zwei Aufeinandertreffen von Bundesligisten. Der VfB Stuttgart trifft auf Borussia Dortmund. Bayer Leverkusen empfängt Werder Bremen. Der Pokalsieger 2016 wird beim Finale am 21. Mai im Berliner Olympiastadion gekürt.

Bei den Frauen spielt Bundesliga-Tabellenführer Bayern München im Halbfinale des beim Ligakonkurrenten SC Sand. Das zweite Semifinale am 3. April bestreiten der VfL Wolfsburg und der SC Freiburg. Das Pokalfinale der Frauen findet am 21. Mai in Köln statt.

Dortmund beendet Augsburgs Höhenflug

Der BVB besiegt den FC Augsburg im DFB-Pokal mit 2:0 - hat allerdings zunächst mehr Mühe, als Trainer Thomas Tuchel lieb ist. Von Kathrin Steinbichler mehr...