bedeckt München 28°

DFB-Pokal:Arminia-Frauen überraschen

Zweitligst im Frauen-Pokal-Halbfinale

Zweitligist Arminia Bielefeld hat für eine Überraschung im Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen gesorgt und Bundesligist SC Sand 3:2 (0:1) bezwungen. Sarah Grünheid war die überragende Spielerin bei Bielefeld, die 29-Jährige drehte das Spiel nahezu im Alleingang und markierte innerhalb von 14 Minuten (61., 73., 75.) einen Hattrick. Für den Favoriten SC Sand trafen Viktoria Pinther (8.) und Anne van Bonn per Elfmeter in der ersten Minute der Nachspielzeit.

Auch SGS Essen steht nach dem 3:1 (2:1) am Mittwoch bei Turbine Potsdam im Halbfinale. Dort muss das Team bei Bayer Leverkusen antreten, das überraschend den Bundesliga-Dritten TSG Hoffenheim mit 3:2 nach Verlängerung aus dem Wettbewerb warf. Die überragende Nationalspielerin Martina Hegering führte Essen zum Sieg. Sophie Weidauer hatte Potsdam in Front gebracht (38.), doch Nicole Anyomi (44.) und Lea Schüller (45.) drehten bereits vor der Pause das Spiel.

© SZ vom 04.06.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite