DFB-PokalAls Frank Rost die Bayern zermürbte

Werder Bremen und der Pokal, das waren oft kleine und größere Dramen - gerade die jüngere Vergangenheit ist geprägt von Nervenspielen. Eine Auswahl.

Nach fünf erfolglosen Jahren im DFB-Pokal ist der SV Werder in dieser Spielzeit wieder weit gekommen - bis ins Halbfinale, das die Bremer an diesem Abend in München bestreiten. Einer der Höhepunkte der bisherigen Pokal-Saison war das Achtelfinale gegen Borussia Mönchengladbach. Im Borussia Park bejubelten Claudio Pizarro und Co. einen 4:3-Erfolg. Das Viertelfinale verlief nicht minder spannend. Nach vier Toren und einer Roten Karte setzten sich die Bremer mit 3:1 in Leverkusen durch. Zwei denkwürdige Spiele. Aber lange nicht die einzigen Nervenspiele in der jüngeren Pokalgeschichte der Grün-Weißen.

Die Historie ist voll von legendären Elfmeterschießen, Pokal-Fights und bitteren Niederlagen.

Bild: Bongarts/Getty Images 19. April 2016, 15:052016-04-19 15:05:42 © Sz.de/nste/jbe