DFB:Hingst, Lotzen und Simic werden Co-Trainerinnen

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat sich bei den weiblichen U-Mannschaften mit ehemaligen Nationalspielerinnen als Co-Trainerinnen verstärkt. Mit der 174-maligen Nationalspielerin Ariane Hingst stößt eine zweimalige Welt- und viermalige Europameisterin zum Team der U19-/U 20-Frauen. Zudem kommen Lena Lotzen (U16-Juniorinnen) und Julia Simic (U17-Juniorinnen). "Mit Lena Lotzen und Julia Simic ist es uns gelungen, zwei absolute Trainerinnen-Talente zu verpflichten, die wir in Zukunft gemeinsam fördern und weiterentwickeln möchte", sagte Joti Chatzialexiou, Sportlicher Leiter Nationalmannschaften, am Donnerstag in einer DFB-Mitteilung. "Hinzukommt mit Ariane Hingst eine Trainerin, die beim VfL Wolfsburg schon viele Erfahrungen an der Seitenlinie gesammelt hat."

© SZ vom 02.07.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB