bedeckt München
vgwortpixel

EM-Qualifikation:DFB-Elf siegt mit Mühe gegen Estland

Euro 2020 Qualifier - Group C - Estonia v Germany

Jubel in Tallinn: Gündogan trifft.

(Foto: REUTERS)

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat das EM-Qualifikationsspiel in Estland mit Mühe gewonnen. Nach der frühesten roten Karte der deutschen Länderspielhistorie von Emre Can in der 14. Minute agierte das DFB-Team fahrig und erlaubte dem krassen Außenseiter Chancen. Marco Reus traf kurz vor der Pause nach einem Freistoß den Pfosten, es ging mit 0:0 in die Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff erlöste Ilkay Gündogan das Team mit einem Doppelpack (51. und 57. Minute), der eingewechselte Timo Werner erzielte das 3:0 (71.).

In Kürze mehr auf Süddeutsche.de

Fußball-EM Gündogan trifft doppelt - Werner legt nach

EM-Qualifikation

Gündogan trifft doppelt - Werner legt nach

Seit der 14. Minute spielt Deutschland gegen Estland nach einer roten Karte gegen Emre Can in Unterzahl. Die DFB-Elf hat große Probleme gegen den Außenseiter - dann trifft Ilkay Gündogan zweimal.