DFB-Elf in der Einzelkritik – Jérôme Boateng

Jérôme Boateng: Zuletzt gegen die USA als Rechtsverteidiger überzeugend. Als Innenverteidiger hatte er anfangs Anpassungsprobleme. Mehrfach in schwerer Not. Außerdem musste sich Boateng, der mit Recht für seine Schnelligkeit gepriesen wird, im Sprintduell vom Gegenspieler Feghouli überholen lassen - obwohl der Algerier den Ball führte. Nach dieser verstörenden Erfahrung gelang es Boateng, sich zu sammeln und sicherer zu werden. Steigerte sich danach gewaltig und bewährte sich mehrfach als Retter in letzter Instanz.

Bild: AP 1. Juli 2014, 00:562014-07-01 00:56:56 © SZ vom 01.07.2014/jom