DFB-Elf im TV:17,05 Millionen

Rekordquote bei der Fußball-WM in Katar: Das ZDF verzeichnete am Sonntag mit 17,05 Millionen Zuschauern beim 1:1 zwischen Deutschland und Spanien eine Rekordquote im Verlauf des Turniers. Der Marktanteil betrug 49,3 Prozent. Das erste deutsche WM-Vorrundenspiel gegen Japan (1:2) hatten in der ARD gerade einmal 9,23 Millionen Zuschauer in der Live-Übertragung verfolgt (MA: 59,7 Prozent). Insgesamt liegen die Zuschauerzahlen deutlich unter denen vergangener Turniere. Die bislang höchste Quote bei Spielen ohne deutsche Beteiligung hatte das Eröffnungsspiel zwischen Katar und Ecuador mit 6,21 Millionen Zusehern erzielt.

Zur SZ-Startseite