bedeckt München

Deutscher Kader bei der U21-EM:Lewis Holtby und die jungen Wilden

Torwart Bernd Leno hat ein kleines Problem mit Manuel Neuer, Lasse Sobiech lässt sich nur von Schiffen stoppen - und Lewis Holtby kann sowieso fast alles. Mit diesen Spielern will U21-Coach Rainer Adrion in Israel den EM-Titel gewinnen. Der Kader in Kurzportraits.

Von Christopher Köster und Carsten Eberts

1 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Bernd Leno

-

Quelle: AP

Torwart Bernd Leno hat ein kleines Problem mit Manuel Neuer, Lasse Sobiech lässt sich nur von Schiffen stoppen - und Lewis Holtby kann sowieso fast alles. Mit diesen Spielen will U21-Coach Rainer Adrion in Israel den EM-Titel gewinnen. Der Kader in Kurzportraits.

Torhüter:

Bernd Leno (21 Jahre, Bayer Leverkusen, 7 Länderspiele): Wurde schon mit der deutschen U17 Europameister, kam damals hinter Stammkeeper Marc-André ter Stegen jedoch nicht zum Einsatz. Gehört heute zu den Schwergewichten im U21-Team. Hat im Gegensatz zu manchen Kollegen einen Stammplatz in der Bundesliga vorzuweisen, hielt bei Bayer Leverkusen in dieser Saison zeitweise herausragend. Gilt als moderner Torwart, der die nötige Robustheit mitbringt. Lernt beneidenswert schnell dazu. Hat wie alle jungen deutschen Keeper nur ein perspektivisches Problem: Manuel Neuer, aktueller Keeper der A-Elf, ist auch erst 27 Jahre alt.

2 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Oliver Baumann

SC Freiburg - FC Schalke 04

Quelle: dpa

Oliver Baumann (23 Jahre, SC Freiburg, 9 Länderspiele): Seit seinem zwölften Lebensjahr beim SC Freiburg aktiv. In der A-Jugend wurde Baumann 2008 deutscher Meister, ein Jahr später gewann er den DFB-Junioren-Vereinspokal. Richtig große Titel bei den Profis blieben bislang aus, klar: Baumann steht beim SC Freiburg im Tor. Kommt trotz seiner erst 23 Jahre bereits auf 98 Bundesligaspiele. Darf in der kommenden Saison erstmals auch auf Klubebene internationale Erfahrung sammeln.

3 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Timo Horn

Germany Training and Press Conference - UEFA European U21 Championships

Quelle: Getty Images

Timo Horn (20 Jahre, 1. FC Köln, 0 Länderspiele): Seine erste Saison als Stammtorhüter beim 1. FC Köln ist rum und Timo Horn ist vor allem: enttäuscht. Der ersehnten Sprung in die Bundesliga klappte nicht, mit der Nominierung für die U21-EM Nationalmannschaft hat er allerdings in seiner persönlichen Entwicklung den nächsten Schritt gemacht - auch wenn er von der Verletzung des Frankfurter Keepers Kevin Trapp profitierte. Seit der U15 hat Horn alle Auswahlmannschaften durchlaufen.

4 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Tony Jantschke

-

Quelle: AFP

Abwehr:

Tony Jantschke (23 Jahre, Borussia Mönchengladbach, 15 Länderspiele): Tony Jantschke (rechts im Bild) kann trotz seines jungen Alters als Ur-Gladbacher bezeichnet werden. Seit mittlerweile sieben Jahren trägt er das Trikot der Borussia und ist der drittjüngste Torschütze des Vereins. Er selbst bezeichnete sich einst als Defensiv-Allrounder, wurde zuletzt jedoch vor allem als rechter Verteidiger eingesetzt. Ärgert sich ein wenig über die mangelnde Anerkennung der Spezies "Außenverteidiger" in der Öffentlichkeit. Mit 15 Einsätzen einer der erfahrensten Spieler der U21-Auswahl. 

5 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Sead Kolasinac

Galatasaray's Drogba is challenged by and Schalke 04's Kolasinac during their Champions League soccer match in Istanbul

Quelle: MURAD SEZER/Reuters

Sead Kolasinac (19 Jahre, FC Schalke 04, 0 Länderspiele): Er ist die Schalker Entdeckung unter Trainer Jens Keller. Seit der Hinrunde gehört Sead Kolasinac (rechts) zu den Profis, doch unter Ex-Trainer Huub Stevens kam der 19-Jährige nur zu Kurzeinsätzen. Unter Keller verdrängte der gebürtige Karlsruher Linksverteidiger Christian Fuchs und kam in 14 von 17 Rückrundenspielen zum Einsatz. Auch Kolasinac hat schon internationale Erfahrung, spielte in drei Champions-League-Begegnungen über 90 Minuten. Bekam es dabei mit Didier Drogba zu tun. Kassierte immerhin keinen Kopfballtreffer in der 89. Minute.

6 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Matthias Ginter

Matthias Ginter

Quelle: dpa

Matthias Ginter (19 Jahre, SC Freiburg, 0 Länderspiele): Vier Jahre jünger als Vereinskollege Oliver Sorg, doch mit ähnlichem Werdegang beim SC Freiburg. Auch Matthias Ginter wurde als A-Jugendlicher im Januar 2012 zu den Profis beordert und stieg direkt zum Stammspieler auf. Gleich in seinem ersten Spiel erzielte er den 1:0-Siegtreffer gegen den FC Augsburg und ist damit der jüngste Torschütze der Freiburger Vereinshistorie. Beim DFB lief er zuletzt auch für die U18- und U19-Nationalmannschaft auf und hat es zur Europameisterschaft erstmals in den Kader der U21 geschafft.

7 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Antonio Rüdiger

169679206

Quelle: AFP

Antonio Rüdiger (20 Jahre, VfB Stuttgart, 3 Länderspiele): Bereits im Januar 2012 debütierte Antonio Rüdiger (rechts im Bild) für den VfB Stuttgart in der Bundesliga - und musste dann über acht lange Monate auf seinen nächsten Einsatz bei den Profis warten. Durch den Weggang von Maza und die Verletzungen von Georg Niedermayer und Serdar Tasci wurde Rüdiger in der abgelaufenen Rückrunde auch für Trainer Bruno Labbadia wieder eine Option. Stand im Finale des DFB-Pokals gegen den FC Bayern über die volle Distanz auf dem Platz. Hat den goldenen Pokal somit immerhin aus der Nähe gesehen.

8 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Lasse Sobiech

SpVgg Greuther Fuerth v Borussia Dortmund - Bundesliga

Quelle: Bongarts/Getty Images

Lasse Sobiech (22 Jahre, Greuther Fürth, 15 Länderspiele): Zog sich im Sommer 2010 eine kuriose Verletzung zu, die ihn fast die Karriere gekostet hätte. Ließ seine Beine in der Hamburger Alster baumeln, ein anlegendes Schiff krachte gegen sein linkes Schienbein. Lasse Sobiech hatte jedoch Glück im Unglück und zog sich nur eine Muskelquetschung zu. Eigentlich bei Borussia Dortmund unter Vertrag, war Sobiech in den letzten beiden Jahren an den FC St. Pauli und Greuther Fürth ausgeliehen. Kommt kein Schiff dazwischen, wirft den 1,96 Meter langen Innenverteidiger so schnell nichts um.

9 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Oliver Sorg

FC Schalke 04 v SC Freiburg - Bundesliga

Quelle: Bongarts/Getty Images

Oliver Sorg (23 Jahre, SC Freiburg, 3 Länderspiele): 2012 war das Jahr des Oliver Sorg (rechts im Bild) beim SC Freiburg. Von 2009 bis 2011 spielte der Badener noch für die zweite Mannschaft des Sportclub, bis ihn der damals neue Trainer Christian Streich mit ins Wintertrainingslager nahm. Dort überzeugte der Sorg den neuen Übungsleiter so sehr, dass er in der Rückrunde alle Spiele absolvierte und zur festen Größe aufstieg. In Freiburg beackert Sorg meist die linke Abwehrseite.

10 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Stefan Thesker

-

Quelle: AFP

Stefan Thesker (22 Jahre, 1899 Hoffenheim, 4 Länderspiele): Der Niederländer im deutschen Kader. 2005 wechselte Thesker aus der Schalke-Jugend zu den Junioren von Twente Enschede. Um Spielpraxis zu sammeln, wurde Thesker (links im Bild) im Januar 2011 für ein halbes Jahr an Fortuna Sittart ausgeliehen und absolvierte dort 15 Spiele in der zweiten niederländischen Liga. Ein Jahr später wechselte der Innenverteidiger zu 1899 Hoffenheim, wo ihm Trainer Markus Gisdol sein Bundesligadebüt ermöglichte. Durfte auch in der erfolgreichen Hoffenheimer Relegation gegen Kaiserslautern ran. Fährt mit entsprechend breiter Brust nach Israel.

11 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Shkodran Mustafi

-

Quelle: AFP

Shkodran Mustafi (21 Jahre, Sampdoria Genua, 1 Länderspiel): Nach drei Jahren im Fußballinternat des Hamburger SV zog es Shkodran Mustafi (links im Bild) in die weite Welt: zum englischen Verein FC Everton. Dort spielte der Sohn albanischer Eltern zunächst in der Jugendmannschaft, wurde 2009 vom aktuellen ManUnited-Trainer David Moyes in der Europa League gegen Bate Borissow eingesetzt. 2012 wechselte Mustafi zum italienischen Zweitligisten Sampdoria Genua, stieg mit dem Traditionsverein in die Serie A auf. In der aktuellen Saison brachte es der 21-Jährige auf 17 Einsätze in Italiens höchster Liga. Traf in der Rückrunde auf Miroslav Klose und Lazio Rom - verlor jedoch 0:2

12 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Christian Clemens

Hertha BSC Berlin - 1. FC Köln

Quelle: dpa

Mittelfeld:

Christian Clemens (21 Jahre, 1. FC Köln, 2 Länderspiele): Ist sicherlich gerne zur EM nach Israel abgehauen. Daheim in Köln wird schließlich seit Wochen über einen Wechsel spekuliert. Zuletzt hielt sich hartnäckig das Gerücht, Clemens (rotes Trikot) könnte in der kommenden Saison für Schalke auflaufen. Auch andere Bundesligisten sollen Interesse haben. Hat erst zwei U21-Länderspiele absolviert, wurde von Trainer Adrion trotzdem in den Kader berufen. Spielt am stärksten, wenn er aus dem Mittelfeld über die rechte Außenbahn kommt.

13 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Patrick Funk

Getafe's Sardinero  fights to head the ball with VfB Stuttgart's Funk during their Europa League Group H soccer match at Colisseum Alfonso Perez stadium in Getafe

Quelle: REUTERS

Patrick Funk (23 Jahre, FC St. Pauli, 14 Länderspiele): Patrick Funk (hier noch im Trikot des VfB Stuttgart) ist einer der ältesten im Team von Rainer Adrion. Schon 2010 debütierte der 23-Jährige in der Bundesliga für den VfB Stuttgart, wurde von den Schwaben an den FC St. Pauli ausgeliehen. Dort absolvierte Funk in den letzten beiden Spielzeiten insgesamt 56 Zweitligabegegnungen. Ob er auch im kommenden Jahr noch für die Hamburger spielt oder wieder zum VfB Stuttgart zurückkehrt, ist ungewiss. Gewiss ist: Spielt in Israel sein letztes Turnier in einer Junioren-Auswahlmannschaft

14 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Patrick Herrmann

VfL Borussia Moenchengladbach v FC Bayern Muenchen - Bundesliga

Quelle: Bongarts/Getty Images

Patrick Herrmann (22 Jahre, Borussia Mönchengladbach, 11 Länderspiele): Reus weg, Dante weg, Neustädter weg. Doch Patrick Herrmann (links im Bild) hatte nicht nur großen Anteil an dem überraschenden vierten Platz von Borussia Mönchengladbach in der Saison 2011/12 - er blieb seinem Verein auch treu, verlängerte kürzlich bis 2016. In der Bundesliga erzielte der offensive Mittelfeldspieler in 96 Spielen 16 Tore, in der U21-Nationalmannschaft traf er in elf Einsätzen zweimal. Auch von Joahim Löw wurde Herrmann  - Spitzname "Flaco" - bereits nominiert. Beim 4:1-Sieg gegen Kasachstan kam er jedoch nicht zum Einsatz.

15 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Lewis Holtby

Erleichterung pur bei Holtby und Co.

Quelle: dapd

Lewis Holtby (22 Jahre, Tottenham Hotspur, 21 Länderspiele): Vom "Bruchweg-Boy" zum Premier-League-Spieler. Seit 2009 bei Schalke 04 unter Vertrag, wurde Lewis Holtby zunächst nach Bochum und Mainz verliehen. Nach anderthalb weiteren Jahre bei seinem Stammverein wurde Tottenham Hotspur auf den Deutsch-Briten aufmerksam. Der erfüllte sich seinen großen Traum und spielt endlich in der Premier League. Holtby ist Kapitän und Spielmacher der U21-Auswahl. Kann nebenberuflich extrem gut britische Sportkommentatoren imitieren, hier der Beweis.

16 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Christoph Moritz

Christoph Metzelder

Quelle: dpa

Christoph Moritz (23 Jahre, FC Schalke 04, 7 Länderspiele): Vor drei Jahren schien Christoph Moritz (links im Bild) bereits in der Bundesliga angekommen zu sein. 28 Bundesligaspiele, zwei Einsätze für die U21, im DFB-Pokal ging es bis ins Halbfinale. Es folgten drei Spielzeiten mit vielen Verletzungen und starker Konkurrenz im Schalker Mittelfeld. Spielte in der vergangenen Saison nicht einmal über 90 Minuten. Sucht deshalb nicht nur bei der U21 eine Luftveränderung, sondern hat auch auf Vereinsebene Fakten geschaffen: Moritz heuert zum 1. Juli beim FSV Mainz 05 an, wo er ein Arbeitspapier über vier Jahre unterzeichnete.

17 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Sebastian Rode

Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg

Quelle: dpa

Sebastian Rode (22 Jahre, Eintracht Frankfurt, 3 Länderspiele): Wechselt er in diesem Sommer, wechselt er im kommenden Sommer oder bleibt er doch bei der Eintracht? Viel wurde über das Interesse des FC Bayern an Sebastian Rode (links im Bild) geschrieben. Sein aktueller Trainer Armin Veh äußerte jedoch annähernd ebenso häufig den Wunsch, dass Rode bleibt. Kein Wunder: Rode ist in Frankfurt absoluter Stammspieler und verpasste in dieser Saison nur ein Bundesligaspiel.

18 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Sebastian Rudy

1899 Hoffenheim - 1. FC Kaiserslautern Bundesliga Relegation

Quelle: dpa

Sebastian Rudy (23 Jahre, 1899 Hoffenheim, 20 Länderspiele): Ist entgegen mancher Behauptung nicht verwandt mit dem früheren Kölner Andrzej Rudy. Sebastian Rudy (rechts im Bild) ist mit 20 Länderspielen für die U21-Auswahl einer der erfahrensten Akteure im Kader. Zur Saison 2010/11 wechselte der Schwabe vom VfB Stuttgart zu 1899 Hoffenheim und entwickelte sich dort zur festen Größe. Im vergangenen Winter musste sich Rudy einer Sprunggelenksoperation unterziehen, ist seit April aber wieder richtig fit. Dürfte eine wichtige Rolle spielen bei der EM.

19 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Emre Can

168809506

Quelle: AFP

Emre Can (19 Jahre, FC Bayern München, 0 Länderspiele): Große Überraschung zum Ende der historischen Bayern-Saison, als sich Trainer Jupp Heynckes einen Spaß machte und ein paar weitgehend unbekannte Kadermitglieder auflaufen ließ. Emre wer? Can ist Bayern-Insidern längst bekannt, gilt als großes Strategietalent im defensiven Mittelfeld, kann jedoch auch Innenverteidiger spielen. Debütierte in der Bundesliga im April gegen den 1. FC Nürnberg, erzielte zwei Wochen später gegen den SC Freiburg gleich sein erstes Tor. Stemmte zum Saisonende drei Trophäen in die Höhe, darunter der Champions-League-Henkelpott. Nicht schlecht für einen 19-Jährigen.

20 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Pierre-Michel Lasogga

Hertha BSC - 1. FC Koeln

Quelle: dapd

Angriff:

Pierre-Michel Lasogga (21 Jahre, Hertha BSC Berlin, 9 Länderspiele): Junger Stürmer mit außergewöhnlichem Namen. Für alle, die es noch nicht wussten: Lasogga ist der Stiefsohn von Ex-Keeper Oliver Reck. Schoss gleich in seinem allerersten U21-Länderspiel gegen die Niederlande das 1:0, ist seitdem im Team von Bundestrainer Adrion eine feste Größe - auch wenn er bei seinem Verein Hertha BSC zuletzt selten spielte. Über einen Wechsel wurde gemunkelt, doch der Stürmer entschied sich vorerst zum Verbleib in der Hauptstadt. Glaubt selbst: "Meine Zeit wird kommen."

21 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Kevin Volland

Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim

Quelle: dpa

Kevin Volland (20 Jahre, 1899 Hoffenheim, 7 Länderspiele): Hat gerade mit 1899 Hoffenheim eine bereits verloren geglaubte Saison gerettet, siegte in der Relegation gegen Kaiserslautern. Kommt deshalb mit ordentlich Selbstbewusstsein zur U21. Stammt aus der bekanntermaßen sehr guten Jugendschule des TSV 1860 München, konnte aber wie so viele hoffnungsvolle Spieler nicht langfristig im Verein gehalten werden. Entschied sich unter zahlreichen Angeboten für Hoffenheim. 

22 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Peniel Mlapa

Germany Training and Press Conference - UEFA European U21 Championships

Quelle: Getty Images

Peniel Mlapa (22 Jahre, Borussia Mönchengladbach, 20 Länderspiele): Stammt aus Togo, aus der Hauptstadt Lomé, kann sich an die Zeit dort allerdings kaum erinnern. "Ich fühle mich als Bayer", sagt Mlapa (in der Bildmitte) selbst. Wurde wie Sturmkollege Volland bei 1860 München ausgebildet, verließ den Verein und ging über Hoffenheim nach Mönchengladbach. Wartet dort noch auf den ganz großen Durchbruch. Bekam auch schon mal eine Einladung für die togoischen Nationalmannschaft. Sagte aber ab.

23 / 23

Deutscher Kader bei der U21-EM:Sebastian Polter

1. FC Nürnberg - SV Werder Bremen 3:2

Quelle: dpa

Sebastian Polter (22 Jahre, 1. FC Nürnberg, 8 Länderspiele): Stand bis zur C-Jugend noch als kleiner Knirps im Tor, wollte dann aber lieber Tore schießen als welche verhindern. Sein großes Potenzial auf dem Feld ist den Talentspähern sehr früh aufgefallen, Polter kam schon in der U15 und U16 zum Einsatz. Erzielte in der vergangenen Saison als Leihstürmer für den 1. FC Nürnberg immerhin fünf Bundesliga-Tore, schließt sich zur kommenden Spielzeit nun Mainz 05 an, wo man seine große Laufbereitschaft und seine Abschlussqualitäten schätzt.

© Süddeutsche.de/ebc/leja
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema