bedeckt München 27°

Deutsche WM-Fans:Feste feiern

Während auf den Fanmeilen von Berlin bis München die WM-Stimmung endlich angekommen ist, geht es in Südafrika schon längst heiß her. Die deutschen Fan-Bilder.

14 Bilder

WM 2010 - Public Viewing am Berliner Olympiastadion

Quelle: dpa

1 / 14

Am dritten WM-Spieltag in Südafrika kamen am Sonntag vor dem ersten Deutschland-Spiel die Fan-Partys nach müdem Start langsam in Schwung. Berlin startete vier Jahre nach dem "Sommermärchen" für Millionen diesmal mit einer kleineren Ausgabe auf dem Olympischen Platz am Olympiastadion, wo nur etwa 35.000 Fans Platz finden. Erst am 23. Juni ...

Public Viewing: Germany v Australia - 2010 FIFA World Cup

Quelle: Getty Images

2 / 14

... zieht die Festkarawane mit buntbemalten Fans in der Hauptstadt auf die traditionelle Feier-Meile auf der Straße des 17. Juni zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor.

WM 2010 - Public Viewing in Hannover

Quelle: dpa

3 / 14

In Hannover war gut eine Stunde vor Spielbeginn die Parkbühne in unmittelbarer Nähe des Stadions bereits überfüllt. 5000 Fußball-Fans, viele mit Deutschland-Fahnen und in Trikots, warteten bei Bier, Bratwurst und ohne Vuvuzelas auf den Anpfiff in Durban. Die Plastik-Tröten mussten am Eingang abgegeben werden.

Public Viewing Deutschland - Australien

Quelle: ddp

4 / 14

Auch in anderen niedersächsischen Städten wie Oldenburg (im Bild zwei Fans in der WM-Fan-Arena beim Public Viewing), Osnabrück, Braunschweig oder Hildesheim trafen sich mehrere tausend Fußball-Anhänger zum gemeinsamen WM-Schauen vor Großbildleinwänden.

Public Viewing Deutschland - Australien

Quelle: ddp

5 / 14

Riesenandrang auf der Fanparty in Hamburg: Mehr als 55.000 Fußballfans hatten sich im Laufe des Nachmittags auf dem Heiligengeistfeld versammelt. "Das übertrifft unsere Erwartungen", sagte der Veranstalter Uwe Bergmann kurz vor Anpfiff.

Public viewing Deutschland - Australien

Quelle: ddp

6 / 14

Tooooooooor! Nicht nur wie hier beim Public Viewing in Köln durften die Fans gleich vier Mal für die deutsche Mannschaft jubeln.

Public viewing Deutschland - Australien

Quelle: ddp

7 / 14

Frech umfunktioniert: Hier "schaute" ein kleiner Fußballfan die Partie Deutschland gegen Australien im Leipziger Zentralstadion durch eine Plastiktröte.

WM 2010 - Public Viewing im Oympiastadion München

Quelle: dpa

8 / 14

 In München kehrte der Fußball ins altehrwürdige Olympiastadion zurück. Am Mittelkreis des Spielfelds wurde eine 104 Quadratmeter große Leinwand aufgestellt, vor der Platz für 35.000 Zuschauer ist. Leider dürften die dicken Regenwolken über der bayerischen Landeshauptstadt den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. Viele WM-Fans ...

Public Viewing - Fußball-WM

Quelle: dpa

9 / 14

... zogen die gemütliche Atmosphäre in einer (wie hier türkischen) Bar auf der Leopoldstraße vor.

German soccer fans relax at Durban's beach front

Quelle: Reuters

10 / 14

Völlig entspannt ging es vor dem Spiel auch am Strand von Durban in Südafrika zu. Doch natürlich durfte die richtige Beflaggung auch hier nicht fehlen. Richtig heiß ...

98694082

Quelle: AFP

11 / 14

... wurde es dann im Moses-Mabhida-Stadion, wo sich die deutschen Fans bereits vor dem Spiel bemerkbar machten - und das ganz ohne nervtötenden Vuvuzuela-Lärm.

-

Quelle: AP

12 / 14

Schwarz-Rot-....Weiß? Diesen Fans in Durban scheint wohl die Farbe ausgegangen zu sein.

-

Quelle: AP

13 / 14

Voodoo-Zauber im Stadion? Schien zu helfen, immerhin besiegte Deutschland das australische Team an diesem Abend mit 4:0.

WM 2010: Deutschland - Australien

Quelle: ddp

14 / 14

Manchmal reicht aber auch ein kleiner Gartenzwerg, um die nationale Fankultur zu unterstreichen.

© sueddeutsche.de/mb/dop
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB