Deutsche NationalmannschaftLukas Podolski, der ewige Jeck

Weltmeister, gute-Laune-Garant, für immer Kölner: Kaum ein Nationalspieler war so beliebt wie Lukas Podolski - gegen England feiert er seinen DFB-Abschied. Seine Karriere in Bildern.

Von Tim Brack und Jürgen Schmieder

Die Ära eines erfolgreichen deutschen Nationalspielers, aber auch eine Ära der frechen Sprüche und guten Laune geht nun zu Ende. Nach 13 Jahren in der Nationalmannschaft sagt Lukas Podolski: "Meine Zeit beim DFB ist vorbei." Gegen England feiert er in Dortmund seinen Abschied - auch wir sagen mit einem Blick auf die Karriere des ewigen Kölners: "Tschöö, Poldi".

Bild: Alexander Hassenstein/Getty 16. März 2017, 12:492017-03-16 12:49:34 © SZ.de/jüsc/tbr/jbe