Der FC Bayern in der EinzelkritikPingpong mit den Zuschauern

Arjen Robben versöhnt sich mit dem Publikum. Franck Ribéry erkennt, dass er Gegenspieler Phil Jones im Ringkampf nicht schlagen kann. Und Philipp Lahm erschafft den abkippenden Außenverteidiger. Der FC Bayern beim 3:1 gegen Manchester in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Johannes Knuth

Arjen Robben versöhnt sich mit dem Publikum. Franck Ribéry erkennt, dass er Gegenspieler Phil Jones im Ringkampf nicht schlagen kann. Und Philipp Lahm erschafft den abkippenden Außenverteidiger. Der FC Bayern beim 3:1 gegen Manchester in der Einzelkritik.

Manuel Neuer: Stand vor dem Spiel unter Artenschutz - nach dem Ausfall von Ersatztorwart Tom Starke hatte ja nur der angeschlagene Regionalliga-Torwart Lukas Raeder Bereitschaftsdienst auf der Bank. War in der ersten Hälfte nur einmal gefragt: Spielte den Ball wegen einer Verletzungsunterbrechung ins Aus. Boxte nach der Pause einen Eckball aus dem Strafraum, fing ein Schüsschen von Kagawa sicher. Machtlos beim Gegentreffer, beschäftigungslos beim folgenden Wirbel der Bayern. Fing sich hoffentlich keine Erkältung ein.

Bild: AFP 9. April 2014, 22:532014-04-09 22:53:01 © SZ.de/schma