bedeckt München 28°

Darts-WM:Triumph der Abrissbirne

Darts-WM

Jubelgesten von erstaunlicher Verbissenheit: So feiert Michael van Gerwen jeden kleinen Teilerfolg - bis zum Schluss.

(Foto: Steven Paston / dpa)

Mit Bier überschüttet: Trotz seines beeindruckenden WM-Sieges bleibt der Niederländer Michael van Gerwen beim Publikum unbeliebt.

Von Sven Haist, London

Während des Endspiels bei der Weltmeisterschaft im Darts flogen neben Pfeilen auch Fäuste durch die Luft, als würde im Alexandra Palace zeitgleich geboxt werden. Mit durchgestreckten Armen und geballten Händen sowie aufgerissenem Mund reagierte Michael van Gerwen auf jeden Teilerfolg, der ihn näher an den Titel brachte. Sein Bekanntenkreis in der ersten Reihe des Ehrengastbereiches erwiderte die Jubelgesten mit ähnlicher Verbissenheit. Üblicherweise werden die Spieler von ein paar Familienmitgliedern und Freunden zu den WM-Spielen begleitet, van Gerwens Gefolge bestand am Finaltag hingegen aus einer mit Trikots und Schals ausgestatteten, etwa 20-köpfigen Entourage an Vertrauten, Beratern und Sponsoren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Masken Collage BAY3 ET 8.5.2021
Affäre um Corona-Schutzkleidung
Masken und Millionen
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Senta Berger im Interview
"Nichts auf der Welt ist so gefährlich wie Liebe"
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Zur SZ-Startseite