Corona-Protokolle:"Ich dachte, ich bin jung, mir passiert eh nichts"

Lesezeit: 6 min

Corona-Protokolle: "Eine Herzmuskelentzündung möchte ich nie wieder haben": Freizeitsportlerin Cheyenne Müller.

"Eine Herzmuskelentzündung möchte ich nie wieder haben": Freizeitsportlerin Cheyenne Müller.

(Foto: privat/oh)

Rodel-Olympiasieger Felix Loch, Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang, Freizeitsportlerin Cheyenne Müller und Eishockeyprofi Johannes Sedlmayr erzählen, wie sie ihre Corona-Erkrankungen erlebt und überstanden haben.

Protokolle: Christian Bernhard und Sebastian Winter

Cheyenne Müller, 24, Freizeitsportlerin aus München

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Herr der Ringe" vs. "Game of Thrones"
Wenn man eine Milliarde in eine Serie steckt, braucht man keine Filmemacher mehr
Technik
Der Kampf gegen den Kalk
Kulturelle Aneignung
Unbequeme Wahrheiten und was man mit ihnen tun sollte
Rüdiger Lange vom Deutschen Herzzentrum in München, 2015
Gesundheit
»Man sollte früh auf hohen Blutdruck achten«
Eine Antwort auf Maxim Biller
Gute Juden, linke Juden
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB