bedeckt München 21°

Cori Gauff:Mit 15 Jahren ins Wimbledon-Achtelfinale

Wimbledon 2019

Die 15-jährige Cori Gauff ist mit ihrem Sieg über die Slowenin Hercog die jüngste Achtelfinal-Teilnehmerin seit 1991.

(Foto: dpa)
  • Die erst 15-jährige Cori Gauff hat ihre Erfolgsserie in Wimbledon fortgesetzt.
  • Gegen die Slowenin Polona Hercog gewinnt sie 3:6, 7:6 (9:7), 7:5.

Das Spiel dauerte zwei Stunden und 47 Minuten und zwei Mal konnte Gauff nur knapp eine Niederlage vermeiden. Beim Stand von 3:5 und 4:5 im zweiten Durchgang wehrte die 15-jährige US-Amerikanerin zwei Matchbälle der 13 Jahre älteren Slowenin Polana Hercog ab.

Am Ende stand es 3:6, 7:6 (9:7), 7:5 für die Teenagerin, die damit überraschend in das Achtelfinale von Wimbledon einzieht. "Im Moment bin ich nur froh, dass es vorbei ist. Ich wusste immer, dass ich zurückkommen kann", sagte Gauff: "Ich bin einfach nur dankbar, dass das Publikum an mich geglaubt hat. Vielleicht wird der Centre Court mein Court."

In den ersten beiden Runden hatte Gauff bei ihrer Grand-Slam-Premiere bereits Siege über Venus Williams und die Slowakin Magdalena Rybarikova erzielen können. Sie ist damit die jüngste Achtelfinal-Teilnehmerin in Wimbledon seit Jennifer Capriati 1991. Die 15-Jährige trifft in der Runde der letzten 16 am Montag auf die frühere Weltranglistenerste Simona Halep aus Rumänien.

© Sz.de/sid/dpa/hij/bix
Wimbledon 2019

jetzt
Tennis
:Das ist Cori "Coco" Gauff, die 15-Jährige, die ihr Idol bei Wimbledon schlug

Die Tennisspielerin gewann gegen US-Star Venus Williams.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite