Copa América Centenario Das richtige Resultat

Torschütze und Mittelfeldstratege: Der frühere Bundesligaprofi Jermaine Jones überzeugt im US-Team.

(Foto: UPI Foto/Imago)

Das 4:0 gegen Costa Rica bei der Copa América hilft vor allem US-Trainer Jürgen Klinsmann, der etwas gelassener ins dritte Gruppenspiel gehen kann.

Von Jürgen Schmieder, Chicago/Los Angeles

Jürgen Klinsmann stand an der Seitenlinie, so wie er das immer tut, wenn die Partie einer von ihm betreuten Mannschaft angepfiffen wird. Er blickt dann meist lächelnd aufs Spielfeld, manchmal klatscht er oder ruft seinen Spielern etwas zu. Am Dienstagabend allerdings, vor dem Spiel der amerikanischen Nationalelf gegen Costa Rica, da drehte sich Klinsmann kurz um und sah auf den für ihn reservierten Stuhl auf der Ersatzbank. Wahrscheinlich überprüfte er nur, dass alle Einwechselspieler da waren, dass Assistent Andreas ...