bedeckt München 22°
vgwortpixel

Confed-Cup in Brasilien:Verletzter Balotelli reist ab

Italy v Brazil: Group A - FIFA Confederations Cup Brazil 2013

Reist verletzt ab: Mario Balotelli.

(Foto: Getty Images)

Italien muss das Confed-Cup-Halbfinale gegen Spanien ohne seinen besten Stürmer bestreiten. Der Hamburger SV verpflichtet Jacques Zoua vom FC Basel. Basketball-Meister Bamberg findet Verstärkung in Israel.

Confed Cup, Italien: Für Italiens Stürmer Mario Balotelli ist der Confederations Cup in Brasilien vorbei. Wegen einer Verletzung am linken Oberschenkel wird der 22-Jährige zur Behandlung zurück nach Italien fliegen, wie lokale Medien am Montag unter Berufung auf das Ärzteteam der italienischen Fußball-Nationalmannschaft berichteten. Der Angreifer vom AC Mailand hatte sich die Verletzung am Samstag bei der 2:4-Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen Gastgeber Brasilien zugezogen. Italien steht im Halbfinale des Confed-Cups und tritt am Donnerstag in Fortaleza gegen Welt- und Europameister Spanien an.

Der englische Schiedsrichter Howard Webb und Enrique Osses aus Chile leiten beim Confed Cup die beiden Halbfinal-Spiele. Der 37 Jahre alte Osses kommt am Mittwoch in Belo Horizonte (21.00 Uhr) beim Duell zwischen Gastgeber Brasilien und Uruguay zum Einsatz. Webb (41) pfeift die Begegnung zwischen Welt- und Europameister Spanien und Italien am Donnerstag (21.00 Uhr) in Fortaleza. Deutschlands Schiedsrichter des Jahres Felix Brych aus München muss damit weiter auf seinen zweiten Einsatz als Referee bei der "Mini-WM" warten.

Bundesliga, HSV: Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat Stürmer Jacques Zoua (21) vom FC Basel verpflichtet. Nach tagelangem Feilschen um die Ablösesumme unterschrieb der Kameruner am Montag bei den Hanseaten und ist damit die erste Neuverpflichtung des neuen Sportchefs Oliver Kreuzer. Die Ablöse soll knapp unter einer Million Euro liegen. Zoua, der einen Dreijahresvertrag unterschrieb, hatte bei 24 Ligaeinsätzen in der abgelaufenen Saison ein Mal getroffen. Zoua gilt als Wunschspieler von Trainer Thorsten Fink, der bereits in Basel mit dem zweimaligen Nationalspieler zusammengearbeitet hatte. Nach der Verpflichtung von Zoua will Kreuzer noch drei weitere Spieler nach Hamburg lotsen. Angreifer Roque Santa Cruz (31/vereinslos) sowie die Abwehrspieler Johan Djourou (26/Arsenal London) und Lasse Sobiech (21/Borussia Dortmund) stehen auf der Wunschliste.

Basketball, Bamberg: Der deutsche Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg hat Jamar Smith verpflichtet. Der 26 Jahre alte amerikanische Guard kommt vom israelischen Klub Galil Gilboa und erhält einen Zweijahresvertrag. Zudem holten die Bamberger U18-Nationalspieler Robert Zinn von den Neckar Riesen Ludwigsburg und statteten dessen Auswahl-Kollegen Dino Dizdarevic mit einem Profivertrag aus. "Jamar ist für uns ein äußerst talentierter und vielseitiger Spieler, ein überragender Werfer, der auf Position eins und zwei eingesetzt werden kann", sagte Bambergs Coach Chris Fleming: "Wir sind der Meinung, dass er noch eine Menge Luft nach oben und die richtige Arbeitseinstellung hat, um ein Bamberger Spieler zu werden."

Golf: Nach Tiger Woods hat auch US-Open-Sieger Justin Rose seine Teilnahme US-Turnier in Bethesda/Maryland abgesagt. "Ich bin sehr enttäuscht, dass ich absagen muss, aber die letzten drei Wochen waren sowohl mental als auch physisch sehr anstrengend", sagte der 32 Jahre alte Engländer, der das mit 6,5 Millionen Dollar dotierte Turnier 2010 bei der Austragung in Philadelphia gewonnen hatte, zur Begründung. Bei seinem ersten Auftritt nach seinem ersten Major-Triumph am 16. Juni hatte sich Rose am vergangenen Wochenende in Cromwell mit dem geteilten 13. Platz begnügen müssen. Der Weltranglistenerste Woods hatte seinen Start bei der am Donnerstag beginnenden Veranstaltung wegen einer Blessur am linken Ellenbogen abgesagt.

© Süddeutsche.de/dpa/sid/ebc
Zur SZ-Startseite