PSG in der Champions League:Wunder in Minute 98

PSG in der Champions League: So einen Elfmeter tief in der Nachspielzeit lässt sich Kylian Mbappé natürlich nicht entgehen.

So einen Elfmeter tief in der Nachspielzeit lässt sich Kylian Mbappé natürlich nicht entgehen.

(Foto: Franck Fife/AFP)

Der Millionentruppe von Paris droht im Heimspiel gegen Newcastle die nächste europäische Blamage. Doch ein flüchtiges Handspiel, ein zweifelhafter Elfmeter und Kylian Mbappé retten PSG in der Nachspielzeit.

Von Oliver Meiler, Paris

Am Ende einer Pariser Nacht, als sich der Fatalismus schon dunkel und scheinbar definitiv auf den Prinzenpark gelegt hatte, da passierte es dann doch noch: "Miracle au Parc", schreibt L' Équipe. Und bevor dieses wunderliche Ereignis in der 98. Minute des Spiels PSG gegen Newcastle in der Gruppe F der Champions League einer genaueren Betrachtung unterzogen werden soll, muss zunächst noch etwas Küchenphilosophie sein.

Zur SZ-Startseite

Dortmund in der Champions League
:Achtelfinale, geschafft!

Der BVB gewinnt überraschend das schwere Auswärtsspiel in Mailand und qualifiziert sich vorzeitig. Jamie Bynoe-Gittens spielt erneut stark - und es trifft sogar einer, der zuletzt nur in der Kritik stand.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: