FC Liverpool Herzbeben

Alle Emotionen müssen raus: Georginio Wijnaldum (li.) feiert mit Trent Alexander-Arnold den Erfolg.

(Foto: Getty Images)

Wie gelang Liverpools surreales 4:0 gegen Barcelona? Über ein Rückspiel, das Männer vor Glück weinen ließ und einen Trainer, der sein Team und das ganze Stadion mit Leidenschaft auflädt.

Von Javier Cáceres, Liverpool

Wer weiß, ob es überall so war wie im Pub an der Ranelagh Street, nahe der Central Station von Liverpool, wo um 1.47 Uhr die Bierhähne zugeschraubt wurden und die Lichter angingen. Obwohl der Laden immer noch voll war, zu 99 Prozent von Männern besucht, von denen 99 Prozent Merchandising-Artikel des FC Liverpool am Körper trugen: Hemden, Mützen, Schals mit dem Wappen des L.F.C., solche Dinge. Sie hatten Zeit genug gehabt, jede Erinnerung an einen wundervollen Fußballabend mit Getränken aus ...

Champions League Klopp: "Ich bin wirklich stolz Trainer dieses Teams zu sein" Video
Liverpool in der Champions League

Klopp: "Ich bin wirklich stolz Trainer dieses Teams zu sein"

Nach einer 3:0 Führung nach dem Hinspiel standen die Chancen für den FC Barcelona weitaus besser als für den Rivalen Liverpool. Doch selbst Lionel Messi konnte ein 4:0 für Liverpool nicht verhindern.