Champions League:Ticket gelöst

Lesezeit: 1 min

BK Hacken v Bayern München: Group D - UEFA Women's Champions League

Viertes von fünf Toren der Münchnerinnen: Bayerns Linda Dallmann trifft in Göteborg zum 4:1 gegen BK Häcken.

(Foto: Gunnar Hoffsten/Getty Images)

Die Fußballerinnen des FC Bayern gewinnen 5:1 gegen BK Häcken und sichern sich damit vorzeitig den Einzug ins Viertelfinale der Champions League.

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben nach ihrem frühzeitigen Einzug ins Viertelfinale der Champions League die nächsten Schritte im Blick. "Unser Ziel ist es, dass wir bis zum Schluss die Chance auf Platz eins wahren und mit einem sehr guten Heimspiel gegen Benfica Lissabon alles dafür tun, Erster in der Gruppe zu werden", sagte Trainer Jens Scheuer laut einer Vereinsmitteilung. Das abschließende Gruppenspiel gegen die Portugiesinnen findet am kommenden Mittwoch (18.45 Uhr) in München statt.

Durch ein ungefährdetes 5:1 am Donnerstagabend beim schwedischen Klub BK Häcken hatten die FCB-Frauen ihr Ticket für die Runde der besten Acht frühzeitig gelöst. "Unser klares Ziel war es, dass wir ins Viertelfinale einziehen, und das haben wir erreicht", sagte Sarah Zadrazil nach dem Kantersieg im Schneegestöber von Göteborg. Lob gab es auch von Vereinskollege Thomas Müller, der den Erfolg mit einem "super gespielt" auf Twitter quittierte. Stina Blackstenius brachte die Gastgeberinnen in der 36. Minute in Führung, ehe Viviane Asseyi kurz darauf ausglich (39.) Die weiteren Tore für die Bayern erzielten Jovana Damnjanović (45./55.), Linda Dallmann (73.) und Lineth Beerensteyn (87.).

Aufgrund der 0:5-Niederlage von Benfica gegen Olympique Lyon ist den Münchnerinnen der zweite Platz nicht mehr zu nehmen. Bei einem Patzer von Lyon (12 Punkte) und einem Bayern-Sieg gegen Lissabon am letzten Spieltag könnte sich der deutsche Meister (10 Punkte) noch den ersten Rang sichern. "Ich bin sehr glücklich und stolz auf meine Mannschaft, dass wir das zusammen erreicht haben", sagte Scheuer über das Etappenziel. Vor allem die zweite Halbzeit gegen Häcken sei mit drei Toren eine "herausragende Vorstellung" gewesen. Die Bayern-Frauen streben erstmals den großen Triumph in der Königsklasse an. In der vergangenen Saison waren sie im Halbfinale am FC Chelsea gescheitert.

Zur SZ-Startseite
Portugal v Germany: Group H - FIFA Women's World Cup 2023 Qualifier

Fußballnationalteam der Frauen
:"Es war nicht alles supidupi"

Neun Siege in zwölf Spielen, aber kaum herausfordernde Gegner und die ein oder andere Baustelle: Auf dem Weg zur EM fragen sich die DFB-Frauen auch nach diesem Jahr, wo sie im Vergleich mit der Weltspitze stehen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB